AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bad GasteinWo urbane Geister im Alpenbad spuken

Morbid, mondän, im Aufbruch: Bad Gastein setzt Kunst als Hebel ein, um die Sommerfrische zum Gästemagnet zu machen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
„Flying Waters“. 70 Meter über dem Wasserfall gleitet man am Seil entlang zum Kraftwerk, der „Keimzelle“ der Künstler © MAX STEINBAUER
 

Lag es am Thermalwasser oder auch an den frivolen Spielen im Badehaus, in dem Männer und Frauen gemeinsam in einem großen Zuber planschten? Dem historischen Kurort Bad Gastein wurde seit jeher eine befruchtende Wirkung nachgesagt. Dank einer Kur seiner Mutter soll auch Mozart geboren worden sein. Zahlreiche Künstler verdanken dem mondänen Alpenkurort fruchtbare Werke: Gustav Klimt, Gustav Mahler, Franz Schubert, Johann Strauß oder Thomas Mann, dessen „Zauberberg“-Ausspruch „Auf den Bergen wohnt die Freiheit“ Pate steht für das internationale Kunst- und Kulturfestival „sommer.frische.kunst“, das in den letzten acht Jahren 60 Künstler angezogen hat.

Kommentare (2)

Kommentieren
zweigerl
0
0
Lesenswert?

Kunst- und Kulturfake?

"Auf den Bergen wohnt die Freiheit" soll dem Zauberberg entnommen sein? Bestenfalls sinngemäß. Man kennt diesen abgedroschenen Spruch ja eher als Bestandteil des König Ludwig-Liedes. Falls sich die Provenienz des literarischen Mottos der Gasteiner Krampfbemühungen, über xbeliebige Kunstobjekte die Gebäuderuinen zu beleben, als Fake herausstellen sollte, wäre aber der einmalige Fall eingetreten, dass sich ein touristischer Kunstbehübschungsgag sich selber bereits durch den Titel desavouiert. Ach, altehrwürdiges Gastein - in welche Hände bist du gefallen, dass du auf eine Zitatfälschung hereinfällst.

Antworten
Rick Deckard
0
1
Lesenswert?

Wäre schön, wenn Gastein wiederbelebt würde -

die letzten Jahrzehnte war Bad Gastein eher schon klinisch tot. Der mondäne Kurort war Gastein vor 100 Jahren .

Antworten