Zutaten

Portionen: 2

  • 250 g Kürbis (Hokkaido)
  • 250 g Hendlbrüste
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 4 Schalotten (geschält, gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen (geschält, in Scheiben geschnitten)
  • 2 Stange(n) Zitronengras (der Länge nach halbiert)
  • 3 Limettenblätter
  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 200 ml Schlagobers
  • 2 EL Currypulver (Madras)
  • 1/2 TL Kurkuma (gemahlen)
  • 2 Msp. Chili (getrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Petersilie

Zubereitung

Kürbis waschen, halbieren, den Strunk wegschneiden und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Hühnerbrust zuputzen, trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden.

Das Sonnenblumenöl in einem Topf erwärmen. Huhn rundum darin anbraten und wieder herausnehmen.

Schalotten, Knoblauch, Zitronengras und Limettenblätter im Bratensatz anrösten. Temperatur zurückdrehen und Suppe zugießen sowie die Gewürze hinzufügen. Kürbis und Huhn dazugeben, Deckel daraufsetzen und bei niedriger Temperatur für etwa 15-20 Minuten (je nach Größe der Kürbisstücke) weichgaren.

Schlagobers hinzufügen, gut verrühren und einige Minuten mitköcheln lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischer Petersilie bestreut servieren.

Hier finden Sie viele weitere One-Pot-Pasta-Rezepte zum Ausprobieren!