Zutaten für 4 Portionen

  • 1 kg festkochende mittelgroße Erdäpfel
  • 75 g Kürbiskerne
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 100 g Speck in Würfeln
  • 100 g Vogerlsalat
  • 100 ml weißer Balsamicoessig
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • 2 EL Dijonsenf
  • 75 ml Kürbiskern-, Walnuss- oder Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

1. Speck würfeln, Vogerlsalat waschen und trocken zupfen.

2. Kartoffeln mit Schale ca. 20 Minuten garen, erst dann schälen, halbieren und in eine große Schüssel in Scheiben schneiden.

3. Kürbiskerne unter ständigem Wenden in der Pfanne anrösten und beiseite stellen.

4. Speckwürfel braten, bis sie knusprig sind.

5. Rote Zwiebeln sehr fein hacken und mit der Butter in einem kleinen Topf ca. 4. Minuten anbraten, mit Gemüsesuppe, Dijonsenf und weißem Balsamico ablöschen. Dann weiter bei hoher Hitze ca. 2-3 Minuten einkochen, bis eine leicht sämige Suppe entstanden ist.

6. Die noch warme Zwiebel-Gemüse-Essig-Brühe, Kürbiskernöl, zwei Drittel der Speckwürfel und 50 g der Kürbiskerne auf die Kartoffelscheiben geben und den Salat 30 Minuten ziehen lassen, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

7. Den Vogerlsalat auf den Tellern anrichten, den Kartoffelsalat auf die grünen Salatblätter geben, mit den übrigen Speckwürfeln und Kürbiskernen garnieren und servieren.