AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);
Bezahlter Inhalt

Was dein Körper braucht

Zu viele Pommes, zu viele Burger, zu viel ­Limo­nade und zu wenig Bewegung: Jedes ­fünfte Kind in Österreich ist zu dick. Das Problem: Über­­gewicht kann schwere Krankheiten auslösen. Fünf Tipps, wie du gesund, schlank und fit bleibst.

© ruslanshug
 

Mach dich stark für den Tag!
Ein Auto fährt nur, wenn es Treibstoff im Tank hat. Das gilt auch für deinen Körper: Am besten funktioniert er, wenn er schon in der Früh mit Vitaminen, Nährstoffen und Mineralien versorgt wird. Das alles gibst du deinem Körper mit einer Schüssel Müsli mit frischen Früchten, mit einem Vollkornbrot mit Schinken, Käse, einem Topfenaufstrich oder einer nicht zu süßen Marmelade. Dazu trink eine Tasse Tee, ­Kakao oder einen Fruchtsaft, am besten frisch gepresst.

Gemeinsam essen macht mehr Spaß!
Menschen, die vor dem Fernseher oder dem Computer sitzen und nebenbei Essen in sich hineinschaufeln, haben ein höheres Risiko, dick zu werden. Denn sie achten nicht darauf, was und wie viel sie essen.
Essen solltest du am besten gemeinsam mit anderen Menschen, mit deiner Familie oder deinen Freunden. Und damit du dich ganz auf deine Speise konzentrieren kannst, sollte im Hintergrund kein Fernseher laufen und auch die Mobiltelefone haben beim Essen nichts verloren. Fürs Essen solltest du dir Zeit nehmen, wenigstens 20 Minuten. Nebenbei könnt ihr euch ja allesamt erzählen, was ihr an diesem Tag Positives erlebt habt, oder zwischendurch auch über die Mahlzeit selbst sprechen, wie sie schmeckt, riecht, aussieht. Sobald du merkst, dass du satt bist, Besteck weglegen! Aufessen muss nicht sein.

Foto © Gerhard Ledwinka
Eine Handvoll
Beim Essen zählt nicht nur, was du isst, sondern auch, wie viel du davon isst. Wichtig ist, die ­richtige Portion zu wählen, nämlich eine Handvoll. Das gilt für fast alle Lebens­mittel, also für Reis, Nudeln, Fleisch, Obst, Gemüse, Fisch etc.

Wasser ist der allerbeste Durstlöscher der Welt!
In einem Liter Limonade stecken bis zu 33 Stück Würfelzucker. Kein Wunder also, dass diese Getränke echte Dickmacher sind. Die gesündere Alternative: Wasser oder stark verdünnter Fruchtsaft.

Foto © Ljupco Smokovski
Bewegung macht dich gesund und schlau!
Kinder, die sich viel bewegen, sind nicht nur gesünder, sondern haben auch beim Lernen weniger Probleme. Laufen, Klettern, Radfahren, Inline-Skaten, Balancieren – jede Art der Bewegung stärkt deine Knochen, kräftigt deine Muskeln, regt dein Herz und deinen Kreislauf an und versorgt dein Gehirn mit mehr Sauerstoff. Experten raten: Jedes Schulkind sollte sich täglich mindestens eine halbe Stunde durchgehend bewegen – je länger, desto besser!

Süßes ist erlaubt, aber in Maßen!

Die maximale Menge für 7- bis 9-jährige Kinder pro Tag:

  • 2 kleine Schokoriegel
    oder:
  • 5 Butterkekse, 3 Gummibärchen und 1 TL Marmelade'
    oder:
  • 1 Schokoriegel und 2 Butterkekse
KK
© KK
Unsere Experten zum Thema gesunder Lebensstil: Dr. Hans Jürgen Dornbusch, Kinder- und Jugendarzt und Dr. Martin Millauer, Internist Foto © KK

Bezahlter Inhalt