AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Forschung Wann kommen Organe aus dem 3D-Drucker?

Erik Gatenholm verkauft 3D-Drucker und Tinte, die menschliches Gewebe drucken können. Das Ziel: die Organknappheit zu beenden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Organe aus dem 3D-Drucker
Organe aus dem 3D-Drucker © Cellink
 

Seinen Erweckungsmoment erlebte Erik Gatenholm im Labor seines Vaters, eines Chemieprofessors. „Er zeigte mir einen 3D-Drucker, ein monströses Gerät, und sagte: ,Dieses Ding wird einmal Organe drucken.' Da wusste ich, daran will ich arbeiten.“ Es ist erst drei Jahre her, dass der junge Schwede - 29 Jahre alt - sein Unternehmen Cellink gründete.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.