AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

So wichtig ist Gelderziehung„Es bringt sie nicht um, wenn sie etwas nicht sofort haben können“

Über Geld spricht man nicht! Oder eben doch? Und zwar je früher, desto besser! Psychotherapeutin Martina Leibovici-Mühlberger pocht darauf, Kindern einen umsichtigen Umgang mit Geld beizubringen.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Gelderziehung sollte schon im Kindesalter beginnen
Gelderziehung sollte schon im Kindesalter beginnen © (c) Getty Images (PeopleImages)
 

Warum ist es so wichtig, mit Kindern über Geld zu sprechen?

Kommentare (1)

Kommentieren
fragment
0
12
Lesenswert?

Schwerpunkt Geld in der Schule

Als pensionierte Lehrerin bin ich oft schon verwundert, was die Schule nicht noch alles leisten soll. Verkehrsunterricht, Sexual- , Benimm- , Gesunde Ernährung ... Ein bisschen dürfen die Eltern wohl auch übernehmen ? Ich würde einmal provokant gefragt, ob wir Lehrer den Kindern das Grüßen nicht mehr beibrächten. Auf meine Antwort, dass das nach sechs Jahren Erziehung zuhause wohl auch nichts mehr nützen würde, reagierte der Frager betroffen: „Da haben sie eigentlich recht ! “ ALLES kann man nicht der Schule überlassen ,.

Antworten