Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aufstrich-TestFertig gekaufter Liptauer strotzt vor Zusatzstoffen

Weit weg von selbstgemacht: Bis zu 14 zugesetzte Substanzen wurden in Liptauer-Brotaufstrichen gefunden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Liptauer
Liptauer: Viel Zusätzliches zu den origrinalen Zutaten © (c) Lumixera - stock.adobe.com (HETIZIA_ChLesjak)
 

Fertig gekaufter Liptauer strotzt vor Zusatzstoffen - zu diesem Fazit kommen die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich. Bis zu 14 zugesetzte Substanzen fanden sich auf der Zutatenliste: Verdickungs-, Konservierungs-, Süßungs- und Säuerungsmittel, Säureregulatoren, Aromen, Gewürzextrakte oder Paprikaextrakt als Farbstoff, informierte die AK am Mittwoch in eine Aussendung.

Laut Originalrezept besteht Liptauer aus Brimsen oder Topfen, Butter oder Rahm sowie Paprika und Zwiebel, in manchen Rezepten finden sich auch Essiggurken, Kapern, Senf oder Tomatenmark. Die Konsumentenschützer haben 15 Produkte unter die Lupe genommen. Es wurden nur Aufstriche mit der Bezeichnung "Liptauer" getestet, jene nach "Liptauer Art" wurden ohnehin außer Acht gelassen. Zwei Drittel der getesteten Produkte waren mit der Aufschrift "original", "echt" oder "österreichische Spezialität" versehen.

Zusätzliches zu den Original-Zutaten

Zwar enthielten die meisten die Original-Zutaten, allerdings noch vieles mehr: Mit bis zu fünf verschiedenen Verdickungsmitteln sowie mit Mais- oder modifizierter Stärke wurde bei der Konsistenz nachgeholfen. Anstelle von Paprika oder Zwiebeln werden gerne fertige und mit Saccharin gesüßte Gemüsezubereitungen verwendet. Der Preis der Produkte lag zwischen 77 Cent und 1,59 Euro pro 100 Gramm, wobei die beiden teuersten Aufstriche zu den qualitativ Bestgereihten zählten.

Testergebnis

Alle Details zum Liptauer-Test gibt es hier: ooe.arbeiterkammer.at.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

klaxmond
1
17
Lesenswert?

Leider

sind viele zu faul, sich auch nur die einfachsten Gerichte selbst zuzubereiten.

dieRealität2020
2
13
Lesenswert?

++++++++++ das ist das wirkliche Problem,

++++++++++++ man ist größtenteils nicht bereit einige Minuten für die Herstellung von einfachsten Gerichten aufzubringen.

dieRealität2020
0
6
Lesenswert?

Furchterbar. Was sic hseit den letzen 30 Jahren immer mehr im Lebensmittlehandel abspielt.

.
Kann man nicht schon seit dieser Zeit an den Lebensmittelpreisen und den und den damit zusammenhängenden Rochaden beiden wechselnden Preisen sehen, was hier für von Woche zu Woche abspielt, wenn man die Preise der Unternehmen gegenüberstellt.
.
Diese Manöver versucht man mit wechselnden Namensbezeichnungen Gewichtsänderungen, Verpackungsmaterial usw. zu kaschieren bzw. zu verdecken. Und am schlimmsten ist es beiden Eigenmarken. Verschiedene angepriesene Eigenmarken die von einem Produzenten kommen.
.
Es wäre langsam an der Zeit das man eine einheitliche und übersichtliche Linie findet. Aber das ist eigentlich nicht der Wille der Handelsunternehmen.
.
Mit diesen Namensbezeichnungen versucht man sich untereinander abzusetzen. Zwei Drittel der getesteten Produkte waren mit der Aufschrift "original", "echt" oder "österreichische Spezialität" versehen. Von den anderen Fakten im Artikel ganz zu schweigen.

dieRealität2020
0
2
Lesenswert?

lt. Verordnung ca. 500 LEBENSMITTELZUSÄTZE und Lebensmittelzusatzstoffe der Europäischen Union. Von den Nahrungsergänzungsmitteln die am Markt sind ganz zu schweigen. Was wir täglich zu uns nehmen.

Die Verordnung: VERORDNUNG (EU) Nr. 1129/2011 DER KOMMISSION vom 11. November 2011 zur Änderung des Anhangs II der Verordnung (EG) Nr. 1333/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf eine Liste der Lebensmittelzusatzstoffe der Europäischen Union
LEBENSMITTELZUSÄTZE Stand November 2011 die auf Grund dieser Verordnung zugelassen sind.
1)„Der Index in der PDF Datei ist mit den einzelnen Gruppen verlinkt.“2)Alle E-Nummern sind über die PDF Datei auch mit wikipedia.org verlinkt um die Details zu den einzelnen E-Nummern auslesen zu können.Nicht alle Positionen weisen Eintragungen bei wikipedia.org auf.
INDEX(PDF Datei):
1.Lebensmittelfarbstoffes.u. 1. Kapitel
2.Konservierungsstoffe
3.Antioxidantien und Säureregulatoren
4.Süßungsmittel
5.Emulgatoren, Stabilisatoren, Verdickungsmittel und Geliermittel
6.Rieselhilfen
7.Geschmacksverstärker
8.Weitere StoffeEs gibt eine Vielzahl weiterer Stoffe, die zu keiner der bisher genannten Gruppen gehören, wie Schaumverhüter, Mehlbehandlungsmittel, Feuchthaltemittel,Packgase, Kaumassen oder Stabilisatoren.
9.Stoffe ohne zugeordnete E-Nummern.

Sie haben Interesse? Zeit zum Lesen.
Uneingeschränkter unentgeltlicher einfach Download direkt vom Hoster:
rapidgator.net/file/fcbe264d10dc64d168ba22449e5cc734/Lebensmittelzusatzstoffe_in_der_EU_deutsch.rar.html
Inhalt:
Verlinkung_Wikipedia_LebensmittelzusatzstoffeEU_deutsch
Verordnung_Original_Lebensmittelzusatzstoffe-deutsch