Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Positives KlassenzimmerWie Schule gelingen kann

Seit Jahren steigt die psychische Belastung bei Schülern und Lehrern. Mit dem "Positiven Klassenraum" gibt es nun ein Konzept, um trotz erhöhter Bildungsleistung mehr Motivation bei Schülern und weniger Stress bei Lehrern zu schaffen.

Schoolchildren are came back to school and learning at the table in classroom
Im "Positiven Klassenraum" soll der stärkenbasierte Umgang in den Vordergrund gestellt werden © (c) spass - stock.adobe.com
 

Durch das Pisa-Modell soll die Effektivität der Bildung erhöht werden: Noch mehr Wissen in noch kürzerer Zeit - das macht Druck und hinterlässt Spuren. Die Drop-out-Raten bei Oberstufenschülern und die Burn-out-Raten bei Lehrern steigen. Die Grazer Psychologen Michael Wohlkönig, David Kleiner und Lehrerin Andrea Tekautz haben nun ein Konzept entwickelt, das den "Positiven Klassenraum" in Schulen etablieren und stärkenbasierten Umgang in den Vordergrund stellen soll.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren