Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NachgefragtWofür das verbleibende Schuljahr genutzt werden sollte

Für den Großteil der Schüler geht es zurück ins Klassenzimmer. Warum offene Ohren und Unterstützung jetzt wichtiger sind als regulärer Lehrstoff.

In den letzten Wochen mussten viele Eltern auch die Rolle des Lehrers übernehmen.
In den letzten Wochen mussten viele Eltern auch die Rolle des Lehrers übernehmen. © (c) Getty Images/iStockphoto (ljubaphoto)
 

36 Tage Unterricht zu Hause: Dabei sind viele Eltern und Kinder an ihre Grenzen gestoßen. Das kann auch Kinder- und Jugendanwältin Denise Schiffrer-Barac bestätigen. In nur einem Monat hat ihr Team 766 Anfragen von Familien bearbeitet. „Wir haben in den letzten Wochen in unseren Beratungsgesprächen gemerkt, dass Eltern zunehmend überlastet sind“, sagt Schiffrer-Barac. Das sei vor allem darauf zurückzuführen, dass Eltern in den letzten Wochen zusätzlich die Rolle des Pädagogen übernehmen mussten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren