AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kostenlose AppKlavierspielen lernen gegen den Corona-Blues

Wer schon immer gerne Klavier spielen lernen wollte, aber nie Zeit und Muße dafür fand, hat jetzt die Gelegenheit dazu. Eine kostenlose App wird dabei zum Lehrer.

Man braucht nur ein Klavier und eine App, um den richtigen Ton zu treffen
Man braucht nur ein Klavier und eine App, um den richtigen Ton zu treffen © (c) RioPatuca Images - stock.adobe.com
 

Das Berliner Startup Skoove.com hat seinen kompletten Klavier-Anfängerkurs und weitere Premiumangebote kostenlos zur Verfügung gestellt. Allein im deutschsprachigen Raum wurden seit dem Beginn der Corona-Krise Mitte März bereits 10.000 Klavierstunden absolviert. "Unsere Schüler üben zur Zeit viermal so viel, wie sonst. Das freut uns sehr, denn wir glauben fest an die positive Kraft der Musik in schwierigen Zeiten", erklärt Unternehmensgründer Florian Plenge.

Klavier spielen zu lernen ist sicherlich eine der sinnvollen Beschäftigung für die langen Stunden in den eigenen vier Wänden. Skoove ist eine interaktive App, die schnell und unterhaltsam Fortschritte am Klavier ermöglicht. Ihre KI-basierte eLearning Software, die erkennt, ob Schüler die richtigen Töne treffen, wurde 2014 gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie entwickelt. Wer es ausprobieren möchte, benötigt ein Smartphone und ein Klavier oder Keyboard. Die Skoove App ist im App-Store für iPad und iPhone erhältlich. Um Musiklehrer und -Schulen in der Krise zu unterstützen, stellt das Berliner Unternehmen dieser Berufsgruppe das komplette Premiumangebot kostenfrei zur Verfügung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren