Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GedächtnistrainingSo bringen Sie Ihre grauen Zellen ins Schwitzen

Bei diesem Gedächtnistraining ist unser „Arbeitsspeicher“ gefragt.

© contrastwerkstatt - stock.adobe.
 

Ihr Arbeitsgedächtnis funktioniert ganz ähnlich wie der Arbeitsspeicher eines Computers: Alles, was Sie „im Kopf machen“, beansprucht Ihr Arbeitsgedächtnis. Zum Beispiel: Kopfrechnen beim Bezahlen, Vorausdenken im Schachspiel, Nachdenken über ein Problem. Sie können Ihr Arbeitsgedächtnis trainieren und so Ihre geistigen Kapazitäten erhöhen. Mit diesen drei Übungen können Sie direkt damit beginnen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren