Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Was Juristen sagen Ab welchem Alter sind Facebook und Co. für Kinder erlaubt?

Social Web und Messenger-Dienste gehören längst schon zum Alltag von Kindern und Jugendlichen. Minderjährige nutzen diese Angebote aber oftmals unerlaubt, weil das vorgegebene Mindestalter nicht eingehalten wird. Was das juristisch bedeutet und welche Konsequenzen es für Eltern haben kann.

© (c) Aleksei - stock.adobe.com
 

In den USA dürfen personenbezogene Daten bereits von Personen ab 13 Jahren gesammelt werden. Die bekanntesten amerikanischen Social Media-Plattformen erlauben deren Nutzung deshalb ab dem Teenager-Alter. „Während Facebook, Instagram und Snapchat ein Mindestalter von 13 Jahren vorschreiben, erlaubt der österreichische Gesetzgeber die Nutzung dieser Plattformen aber erst ab 14 Jahren“, sagen die Rechtsexperten von der DAS-Rechtsschutz AG. Diese Unstimmigkeit führe immer wieder zu Verwirrungen bei Kindern und Eltern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren