AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wichtiger als ZweisamkeitFür Österreicher ist die Couch die Nummer eins

Laut Umfrage ist die Zeit am Sofa sogar wichtiger als die Zweisamkeit mit dem Partner.

© Andrey Popov - Fotolia
 

Die Österreicher lieben es daheim gemütlich. Ihr Lieblingsplatz ist dementsprechend die Couch. Das ist ihnen sogar wichtiger als Zweisamkeit mit dem Partner. Auch eine stilgerechte Einrichtung hat geringere Relevanz, ergab eine Umfrage im Auftrag von "ImmobilienScout24".

Sieben von zehn Österreichern ist ein gemütliches Zuhause sehr wichtig. Den mit Abstand wichtigsten Beitrag zu einem gelungenen Zuhause leistet dabei aus der Sicht der Befragten ein gemütlicher Platz, an dem es sich relaxen lässt. Drei von vier Österreichern küren das Sofa beziehungsweise die Wohnlandschaft mit 76 Prozent zu ihrem absoluten Favoriten. Auf Platz zwei rangiert eine dem persönlichen Stil entsprechende Einrichtung mit 63 Prozent. Die Zweisamkeit mit einem Partner folgt erst an dritter Stelle (62 Prozent), und das nur knapp vor einer gut ausgestatteten Küche (58 Prozent).

Extras sind nebensächlich

Auf Extras legen die Österreicher nur wenig wert. Die neueste Unterhaltungselektronik (elf Prozent), Wellnesseinrichtungen wie Sauna und Infrarotkabine (sieben Prozent) oder ein Fitnessraum (sechs Prozent) sind für das gelungene Zuhause, in dem man sich rundum wohlfühlt, gar nicht so wichtig, gaben sie zumindest bei der Umfrage an.

Das Couch ist der klare Gewinner im Rennen um den Lieblingsplatz: Vier von zehn Österreichern küren die Couch zu ihrem absoluten Favoriten zuhause. Mit klarem Abstand folgen das Bett mit zwölf Prozent und der Platz vor dem Fernseher mit neun Prozent. Überdurchschnittlich stark fällt die Begeisterung für das Bett bei den 18- bis 29-Jährigen aus.

Frauen sind dabei wesentlich anspruchsvoller, was die Ansprüche an das Zuhause betrifft als die Männer, und zwar in fast allen Aspekten. Für das Wohlgefühl daheim sorgen aus weiblicher Sicht insbesondere der persönliche Wohnstil (Vergleich: 70 Prozent Frauen, 55 Prozent Männer) und Haustiere. Für Hund oder Katze erwärmen sich 43 Prozent der Frauen, aber nur 18 Prozent der Männer. Je älter die Befragten, desto mehr zählt fürs gelungene Wohnen der Ausblick ins Grüne. Für Eltern ist Grün in der Umgebung sowie der Besitz von Eigentum wichtig. Die Wiener hingegen lieben Balkonien: Sie messen Balkon bzw. Terrasse mit Kräuter- oder Gemüsebeet im Österreichvergleich überdurchschnittlich starke Bedeutung bei.

Kommentare (1)

Kommentieren
tomtitan
1
10
Lesenswert?

Schwachsinnige "entweder - oder"-Umfrage -

Man kann ja auch die wichtige Zeit mit seinem/r Partner/in entspannt auf dem Sofa verbringen!

Antworten