AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Traum verwirklichtWarum Susanne Suppan von Jus zum Mus wechselte

Susanne Suppan tauschte das Businesskostüm gegen den Kochtopf. Ihr Motto: „Man lebt nur einmal.“

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Susa´s Mus, Susanne Suppan
Susa´s Mus, Susanne Suppan © (c) © Helmut Lunghammer (Helmut Lunghammer)
 

Nicht zu süß und nicht zu pickig. Das waren die zwei Prämissen, mit denen alles begann, erzählt Susanne Suppan, während auf dem Herd Waldheidelbeeren vor sich hin köcheln und nach und nach immer mehr Erinnerungen an Omas dampfende Küche aufsteigen lassen. Obwohl hier sicher weniger Zucker im Spiel ist. Als Susanne Suppan vor einigen Jahren auf der Suche nach einem nicht zu süßen und zu pickigen Fruchtmus weder auf Bauernmärkten, in Feinkostgeschäften noch in Bioläden in Wien oder Graz fündig wurde, versuchte sich die heute 41-Jährige einfach selbst.