Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rat vom Burnout-SpezialistenWie Paare wieder Feuer für einander fangen

Der Neurologe und Burnout-Spezialist Wolfgang Lalouschek im Gespräch über Beziehungen, in denen wir auszubrennen drohen, und darüber, wie wir in der Krise zu uns selbst finden können.

Zur beruflichen Belastung kommt beim Burnout in vielen Fällen auch noch eine private - mit dem Partner oder Freunden © (c) foto_tech - stock.adobe.com
 

Sie schreiben in Ihrem neuen Buch „Der Tag, an dem ich alles hinschmeiße“, dass bei vielen, die wegen eines Burnouts zu Ihnen kommen, die größten Belastungen auf Paar- und Beziehungsebene zu finden sind. Die Arbeitsbelastung treibt uns nur vordergründig ins Burnout?

WOLFGANG LALOUSCHEK: Eines gleich vorweg: Die Botschaft lautet keinesfalls, dass ein Burnout nur die bekommen können, die private Probleme haben. Aber ich würde schätzen, dass etwa ein Drittel der Burnout-Patienten neben den beruflichen Belastungen auch relevante Belastungen im Beziehungsbereich haben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.