AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Goldener Windbeutel Die dreisteste Werbelüge: Das sind die Nominierten

Sie wollen wissen, wer zu den Problematikern unter den Lebensmitteln gehört? Dann klicken Sie sich durch unsere Fotogalerie. Wir machen Sie mit den Top 4 der Nominierten bekannt.

Tomato Ketchup Kids von Heinz. (28,1 Prozent)
Ein Ketchup für Kinder, das bis zu 40 Prozent mehr als das  das exakt gleiche Produkt für Erwachsene kostet.

Foodwatch

Corny Milch von Schwartau. (15,6 Prozent)
Gesunde Zwischenmahlzeit? Von wegen! Das Werbeversprechen hält nicht, was es verspricht. "Das Produkt besteht eigentlich zur Hälfte aus Zucker und Fett", so Foodwatch.

Foodwatch

Bratöl Olive von Dennree. (13,5 Prozent)
Wenn das Olivenöl zur Hälfte aus Sonnenblumenöl besteht: Nur 51 Prozent dieses Produktes sind Olivenöl.

Foodwatch

Erbsen Eintopf Gut und Günstig von Edeka. (12,3 Prozent)
Zwar steht auf der Packung "Garantiert ohne: geschmacksverstärkende Zusatzstoffe und Farbstoffe". Aber auf der Zutatenliste wird das Gegenteil aufgezeigt. Dort sind zehn Zusatzstoffe vermerkt.

Foodwatch

Glacéau Smartwater von Coca-Cola (30,5 Prozent)
Das ist der Gewinner!
Nach Angaben von Foodwatch wird beim "Smartwater" Wasser erst verdampft und dann wieder aufgefangen. Verlorene Mineralstoffe würden später wieder hinzugefügt. Im Handel koste der Liter 1,65 Euro und damit bis zu siebenmal mehr als herkömmliches Mineralwasser.

Foodwatch
1/5
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren