Wind River
Dieser mit den beiden Marvel-Stars Jeremy Renner (Bild) und Elizabeth Olsen spannend besetzte Thriller spielt im Indianerreservat Wind River im Bundesstaat Wyoming. Der brutale Mord an einer 18-jährigen Indigenen und der Versuch, diesen aufzuklären, ist der dramaturgische Aufhänger für eine Studie über die düstere gegenwärtige Situation der Ureinwohner Nordamerikas. Eine Art moderner Western, wortkarg und rau, atmosphärisch dicht. Dran bleiben bis zum Schluss lohnt sich.
20.15 Uhr, ServusTV

Friesland – Artenvielfalt
Die deutsche Krimireihe geht mit der Zeit. Während sich Umweltschützer und Landwirte streiten, geraten die Ermittler Özlügül und Cassens zwischen die Fronten: Sie müssen einen Mord aufklären. Solider Fall, der durch Landschaft wettmacht, was an Spannung fehlt.
20.15 Uhr, ZDF

Bürgeranwalt
Einer der interessanten Fälle: Als Viktor S. einen Hirnschlag erlitt, wurde ein Erwachsenenvertreter bestellt. Der erwies sich allerdings als kriminell und leerte die Konten des Betroffenen Viktor S., der jetzt darum kämpft, sein Vermögen zurückzubekommen.
18 Uhr, ORF 2

Ich bin ein Star – holt mich hier raus
Bedingungen: schmutzig. Essen: eklig und zu wenig. Hauptbeschäftigung: lästern und langweilen. Unterhaltungswert: meistens hoch. Die zweite „Dschungelcamp“-Woche steht an, die Quoten sind gut, und das Trash-Format liefert, was erwartet wird.
22.15 Uhr, RTL