Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Puls 4"Masked Singer": Ex-ORF-Programmansagerin und Mimin Sabine Petzl war die Katze

Dass Elke Winkens, diesmal unterstützt von "Cordula Grün"-Sänger Josh im Rate-Panel, schon "weh" vom Googeln nach Promi-Namen hat, unterstreicht das Au-Weh von "The Masked Singer Austria". Was für eine Provinz-Version eines international erfolgreichen TV-Formats!

Mimin Sabine Petzl war die singende Katze © Puls 4/Willi Weber
 

Puls 4 hätte das Gespräch des Tages werden können. Leider war nach der Premiere schon klar, als das erste Aus von "The Masked Singer Austria" durch die Corona-Pandemie eingeläutet wurde: Senderchefin Stefanie Groiss, die in ihrer früheren öffentich-rechtlichen Funktion liebend gern Formate des Private-TV in den ORF gehievt hat (etwa "Undercover Boss" von RTL), und ihr Programmchef Patrick Schubert konnten nur eine Provinz-Ausgabe des internationalen Erfolgs auf die Beine stellen. Nicht nur durch die billig wirkenden Kostüme à la Flohmarkt und ländlichen Choreografien bzw. Bühneninszenierungen. Anlässlich des Re-Starts letzte Woche wollte und konnte sich die Pressestelle des Privatsenders bloß maskiert geben: Wann, wo und wie viele Shows bereits aufgezeichnet wurden? Fehlanzeige bei einer direkten Anfrage. Als die Kleine Zeitung Näheres zur Publikumsabstimmung wissen wollte, weil es ja keine Anrufe/Votingmöglichkeiten der Zuschauer mehr live gibt, kam erst die Antwort: "Du stellst Fragen?!? Ich melde mich." Puls 4 ist also the masked Sender Österreichs ...

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren