AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ÖWAWebanalyse: Kleinezeitung.at mit Rekordwert

Die aktuelle ÖWA - die Österreichische Webanalyse - weist den Digitalangeboten der Kleinen Zeitung ein hervorragendes Ergebnis auf. Fast zwei Millionen Menschen nutzen pro Monat die Nachrichtenangebote.

1.918.569 Menschen nutzen die Digitalangebote der Kleinen Zeitung zumindest einmal im Monat.
1.918.569 Menschen nutzen die Digitalangebote der Kleinen Zeitung zumindest einmal im Monat. © Fotolia
 

Die Kleine Zeitung erreichte im zweiten Quartal 2019 so viele Nutzer wie noch nie: 1.918.569 Menschen nutzten die Digitalangebote der Kleinen Zeitung zumindest einmal im Monat. Das entspricht einer Reichweite von 29,1 Prozent in Österreich. „Wir freuen uns über die erneut äußerst erfreulichen Performancezahlen der ÖWA Plus. Sie belegen die Relevanz unserer digitalen Ausgabe kleinezeitung.at, die weit über unser Hauptverbreitungsgebiets hinaus für ihre Aktualität, Qualität und Hintergrundinformationen geschätzt wird“, erläutert Kleine Zeitung Geschäftsführer Thomas Spann, die aktuellen Ergebnisse.

In Bezug auf einzelne Tage bedeutet dies: Die Kleine Zeitung erreichte im zweiten Quartal 2019 täglich im Schnitt 262.000 User. Im vierten Quartal 2018 waren es noch 236.000 Nutzer gewesen, im ersten Quartal 2018 194.000.

Noch aufschlussreicher ist der Blick auf die Bundesländer Kärnten und Steiermark. In Kärnten stieg die Reichweite im zweiten Quartal um 4,4 Prozentpunkte auf 53,3 Prozent. Zum Verleich: Anfang 2017 lag sie noch unter 40 Prozent. In der Steiermark erreichen die Digitalangebote der Kleinen Zeitung mittlerweile 55,5 Prozent der Steirer - ein Plus von 9,1 Prozentpunkten.

Kommentare (1)

Kommentieren
hermannsteinacher
0
1
Lesenswert?

Bravo

Kleine Zeitung!

Antworten