AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

World Press Photo Award Die Pressefotos des Jahres

Ikonen der Zeitgeschichte lassen ein ganzes Jahr Revue passieren und zeigen auf eindringliche Weise Ereignisse aus den Bereichen Politik, Gesellschaft, Sport und Natur.

Venezuela Crisis

Mit diesem Bild aus Caracas gewann Ronaldo Schemodt den diesjährigen Bewerb. Der junge Mann auf dem Foto überlebte die Explosion eines Motorrads zum Glück mit Verbrennungen ersten und zweiten Grades.

(c) RONALDO SCHEMIDT/WPPA/WPPA

Schwimmen lernen

Anna Boyiazis wurde für ihre Serie „Finding Freedom in the Water“ in der Kategorie „Menschen“ ausgezeichnet. Es zeigt junge Mädchen auf der Insel Sansibar, denen durch das Bereitstellen von Ganzkörperanzügen ermöglicht wird schwimmen zu lernen.

(c) © ANNA BOYIAZIS/WPPA

Aufwachsen

Eine Arbeit mit Österreichbezug gewann in der Kategorie „Langzeitprojekte“: In einfühlsamen Bildern begleitet die Serie „Ich bin Waldviertel“ der niederländische Fotografin Carla Kogelman seit 2012 das Aufwachsen der Geschwister Hannah und Alena, die mit ihrer Familie in Merkenbrechts nahe der tschechischen Grenze leben.

(c) CARLAKOGELMAN/WPPA

Begegnung zweier Welten

"Fotografen haben mehr Zeit, in die Tiefe zu gehen und beleuchten mehr einzelne Schicksale", konstatiert Sanne Schim van der Loeff von der World Press Photo Foundation in Amsterdam.

Jesco Denzel/WPPA

Massenbetrieb

Insgesamt hatten sich mehr als 4.500 Fotografen mit über 73.000 Fotos an dem Wettbewerb beteiligt.

Geroge Steinmetz/WPPA

Schwer bewaffnet

Alle ausgezeichneten Werke touren in einer Ausstellung durch insgesamt 45 Länder. Wie immer sind Fotos dabei, die schockieren.

(c) Rasmussen, Espen/WPPA

Betäubt

In der neuen Umwelt-Kategorie gewann der Südafrikaner Neil Aldridge mit dem Foto eines betäubten jungen Breitmaulnashorns, das zum Schutz vor Wilderern von Südafrika nach Botswana umgesiedelt wird.

(c) Neil Aldridge/WPPA

Wie im Flug

Eine faszinierende Tier-Aufnahme gelang dem Fotografen Daniel Beltra mit dieser Vogelperspektive.

Danile Beltra/WPPA

Gut gehüpft

Thomas P. Peschak fotografierte athletische Pinguine.

(c) Thomas P. Peschak/WPPA

Stiller Moment

Viele der Bilder sprechen für sich. Klicken Sie sich durch die weiteren Fotos des World Press Photo Awards. Die Aufnahmen sind derzeit in der Wiener Galerie Westlicht zu sehen.

(c) Richard Tsong-Taata/WPPArii (Richard Tsong-Taatarii)

Rettungsmaßnahme

(c) Ivor Prickett/The New York Times (Ivor Prickett)/WPPA

Hilfsaktion

Levin Frayer//WPPA

Snack

(c) Corey Arnold/WPPA

Medizinisch erstversorgt

(c) Alessio Mamo/WPPA

Junge Frau

(c) Photo by Adam Ferguson for The N (Adam Ferguson)/WPPA

Auseinandersetzung

(c) Oli SCARFF/WPPA

Beim Rennen

(c) © Alain Schroeder (© Alain Schroeder)/WPPA

In Gefahr

(c) Getty Images (David Becker)/WPPA
1/18
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren