Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Musikverein GrazJulian Rachlin, 60 Prozent Dirigent, 40 Prozent Geiger

Unter ganz besonderen Vorzeichen steht das Solistenkonzert heute (19. Mai) im Grazer Musikverein. Denn nach dem Lockdown ist es die erste künstlerische Veranstaltung im Stefaniensaal, die wieder vor Publikum stattfinden kann. Geiger Julian Rachlin bringt zu diesem Anlass seine kanadische Frau Sarah McElravy (viola) und seine Mutter Sophia Rachlin (Klavier) als Gäste mit.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
"Familienkonzert" in Graz: Julian Rachlin tritt mit seiner Ehefrau Sarah McElravy und seiner Mutter Sophie Rachlin im Stefaniensaal auf © KK
 

Welche Bedeutung hat gerade dieser Auftritt für Sie? Welche Bedeutung hatte Corona? Wie haben Sie die Lockdown-Zeit verbracht?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren