AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Open AirAndrea Bocelli muss sein Klagenfurt-Konzert absagen

Das Open-Air-Konzert im Wörtherseestadion wird um ein Jahr, auf den 11. September 2021 verlegt. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Andrea Bocellis Konzert hätte am 12. September stattfinden sollen. © Ballguide/Nicholas Martin
 

Das für den 12. September geplante Konzert des italienischen Tenors Andrea Bocelli im Klagenfurter Wörtherseestadion ist am Dienstag abgesagt worden. Veranstalter Leutgeb Entertainment gab die Entscheidung, die "schweren Herzens" gefallen sei, in einer Aussendung bekannt. Es sei völlig unklar, welche Maßnahmen nach dem bis 31. August verhängten Veranstaltungsverbot folgen würden.

Es sei das erklärte Ziel, das Bocelli-Konzert durch keinerlei Restriktionen oder Maßnahmenpakete zu trüben, es bestehe auch die Möglichkeit, dass das Veranstaltungsverbot sogar über Ende August hinaus verlängert werde, so Veranstalter Klaus Leutgeb. Er habe aber bereits einen Ersatztermin gefunden, und zwar am 11. September 2021. Alle für das diesjährige Konzert gekauften Tickets sind für den Ersatztermin gültig.

Indes bleibt Bocelli auch ohne Stadion- oder Hallenkonzerte präsent. Etwa indem er sich an am "One World: Together at Home"-Konzert beteiligte, wo er gemeinsam mit Céline Dion, Lady Gaga, John Legend und dem Pianisten Lang-Lang zu erleben war:

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.