ORF-ReiheNeuer Landkrimi begeisterte Kinopublikum

Vor der ORF-Premiere (voraussichtlich im Dezember) fand in Graz eine beklatschte Kinopremiere statt: „Das dunkle Paradies“ von Catalina Molina mit Zell am See als Tatort.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das dunkle Paradies
Szene aus "Das dunkle Paradies" mit Stefanie Reinsperger und Manuel Rubey im gleichen Boot © ORF
 

Aus der fast schon überbevölkerten Krimilandschaft herauszustechen, wird immer schwieriger, doch die Landkrimi-Reihe des ORF „bringt eine erfrischende Freiheit mit, durch die wir die Chance haben, den Krimi im Fernsehen noch einmal anders zu erzählen“, konstatiert Schauspielerin Stefanie Reinsperger (31). Die Ex-Buhlschaft von Salzburg ermittelt in „Das dunkle Paradies“ einmal mehr an der Seite von Manuel Rubey (39). Ist es doch die Fortsetzung des ersten Salzburger Landkrimis „Drachenjungfrau“, wieder produziert vom steirischen Vater-Sohn-Gespann Jakob und Dieter Pochlatko.

Großes atmosphärisches Kino, wie der Tatort Zell am See von Regisseurin Catalina Molina (34) und ihrem Kameramann Klemens Hufnagl (39) eingefangen wurde. Wo während der Dreharbeiten tatsächlich ein Verbrechen die Bevölkerung in Atem hielt. Begeisterung hingegen bei der „Paradies“-Premiere über den Mord an einem Edel-Callgirl und dessen Vertuschungsversuche im Rahmen der Diagonale; das TV-Publikum darf sich auf die ORF-Ausstrahlung der 1,8 Millionen teuren Produktion Ende des Jahres freuen. Düster und launig zugleich!

Da auch das ZDF und Arte großen Gefallen an dieser Reihe gefunden haben, wird eifrig produziert. Karl Markovics (55) stellte einen Vorarlberger Landkrimi fertig, derzeit entsteht der vierte steirische Film („Steirerwut“), Daniel Prochaska (36) wird in Kärnten „Waidmannsdank“ nach einem Drehbuch von Pia Hierzegger (47) inszenieren und Marie Kreutzer (42) schreibt an einem niederösterreichischen Landkrimi.

Von links: Jakob Pochlatko, Michael Menzel, Wolfgang Rauh, Ulrike Beimpold, Stefanie Reinsperger, Catalina Molina (Regie), KLaus Lintschinger, Katharina Schenk, Peter Schernhuber (Diagonale), Dieter Pochlatko Foto © ORF

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!