AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Buch der WocheEin Lourdes für Mutlose

„Die Rückkehr“: Ernst Lothar, dessen "Engel mit der Posaune" ein Riesenerfolg wurde, fing in seinem autobiografischen Roman die Stimmung im Nachkriegswien ein. Der Zsolnay-Verlag hat dasWerk (1949 erschienen) neu aufgelegt.

Fing für "Die Rückkehr" die Nachkriegsstimmung in Wien ein: Ernst Lothar © Deuticke-Verlag
 

 
Am 19. März 1938, acht Tage nach dem Anschluss, verlässt Felix von Geldern seine Heimatstadt Wien: Es ist ihm unerträglich, Deutscher zu werden. Seinen Wunsch, als amerikanischer Soldat gegen Hitler in den Krieg zu ziehen, macht seine Fehlsichtigkeit zunichte, den Wunsch der gut situierten Familie, ihm sein Leben in New York zu finanzieren, sein Stolz - der Jurist arbeitet als Buchhändler. Das Heimweh hat ihn in der Hand, bis er im Juni 1946 mit seiner Großmutter Viktoria nach Wien zurückkehrt, um - „Du bist der beste Mann dafür“, hatte Onkel Richard beschlossen - diverse Familienangelegenheiten zu regeln. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren