AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

BuchpräsentationValerie Fritsch präsentierte ihren neuen Roman

Im übervollen Literaturhaus in Graz präsentierte Valerie Fritsch am Montag ihren neuen Roman "Herzklappen von Johnson & Johnson" und las aus diesem Opus Magnum der Sprachlosigkeit.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Valerie Fritsch und Klaus Kastberger im Grazer Literaturhaus
Valerie Fritsch und Klaus Kastberger im Grazer Literaturhaus © Melichar
 

Die Angst vor Corona und etwaiger Ansteckung spielt bei Literaturfreunden offenbar (noch) keine Rolle. Rund 250 Menschen sind gestern Abend ins Grazer Literaturhaus gekommen, um der Präsenation des neuen Romans von Valerie Fritsch beizuwohnen. Mit leiser, aber eindringlicher Stimme las die Autorin mehrere Kapitel aus dem Buch vor, das von in- und ausländischen Medien bereits hymnische Kritiken geerntet hat.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.