AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kulturhauptstadt 2024Gesalzener Erfolg mit starken, steirischen Genen

"Salz und Wasser als DNA", so lautete der Oberbegriff der Bewerbung des Salzkammerguts 2024 für den Titel Europäische Kulturhauptstadt. Der Erfolg der gemeinsamen Bewerbung von Oberösterreichischem und Steirischem Salzkammergut wurde auch dank Unterstützung aus dem Ennstal möglich.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Jubel der Abordnung aus dem Salzkammergut war nach der Entscheidung natürlich riesig © Daniel Gollner
 

"Salz und Wasser als DNA", so lautete der Oberbegriff der Bewerbung des Salzkammerguts 2024 für den Titel Europäische Kulturhauptstadt. Erstmals hat sich eine inneralpine Region mit rund 20 Gemeinden aus Oberösterreich sowie der Steiermark und Bad Ischl an der Spitze darum beworben. 21 bis maximal 30 Millionen Euro Budget sind veranschlagt.

Kommentare (5)

Kommentieren
hfg
1
3
Lesenswert?

Damit ziehen die Heuschrecken ein

Ein tolles Urlaubsgebiet muss man dann meiden. Ich war heuer in Hallstadt, das ist nicht auszuhalten und auch nicht wiederzukennen. Das zerstört den Tourismus und das Land. In einer Kulturhauptstadt nicht umsonst ( Stadt ) spielt das weniger eine Rolle. Aber In Altaussee und Bad Aussee wird man das verfluchen - zumindest die Dauergäste. Im Ausseerland gibt es ohnehin viel zuviel Verkehr. Bad Aussee ist viel zu eng - und in Bad Ischl ist es nicht viel besser.

Antworten
kropfrob
2
4
Lesenswert?

Oh schreck ...

... - Hallstatt lässt grüßen. Was dort heute schon Realität ist, nämlich 100e Busse mit Ostasiatischen Touristen, wird sich damit auf das ganze Salzkammergut ausweiten. Damit wird aus einem der schönsten Flecken in den Alpen ein Schaugarten für den Massentourismus.
Zum Glück sind noch 4 Jahre bis dahin Zeit, um die Landschaft noch ein paar mal intensiv zu erleben, bevor das Salzkammergut zu (meinem perönlichen) Sperrgebiet wird.

Antworten
stadtkater
1
5
Lesenswert?

Overtourism pur!

Die arme Bevölkerung! Aber die Gastronomie, die Hotelerie und den Handel freut's.

Antworten
Ichweissetwas
1
2
Lesenswert?

ist gerechtfertigt

freue mich schon, 2024 viele Veranstaltungen in Bad Ischl zu besuchen, da ich endlich dafür auch die Zeit habe....;-)!

Antworten
stierwascher
4
15
Lesenswert?

Großartig und ganz herzliche Gratulation!

Eine ganze Region wird aufgewertet, was für eine Chance, ein wunderbarer Gewinn!

Antworten