55. ViennaleGedenken an Hurch, Waltz als Stargast

Die 55. Viennale steht ganz im Zeichen ihres heuer verstorbenen Langzeitdirektors Hans Hurch. Einen nostalgischen Blick haben beispielsweise 14 Freunde und Weggefährten gewählt, die in memoriam Hurch jeweils einen Film ausgesucht haben. Nach dem überraschenden Tod von Hurch, fungiert Franz Schwartz für die heurige Ausgabe als interimistischer Chef. Anlässlich der Programmpräsentation am Dienstag sagt er im Interview: „Ich habe mich bemüht, die Viennale so fertigzustellen, wie ich annehme, dass Hans sie gewollt hätte.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.