Heute: 20.15 Uhr

Wien-Wahl: Die Elefantenrunde auf drei Sendern

Was in Deutschland längst üblich ist, feiert am 5. Oktober seine Österreich-Premiere: Erstmals bitten der ORF und der Privatsender Puls 4 die Spitzenkandidaten der Wien-Wahl gemeinsam zur Diskussion.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Wien Wahl 2015. Diskussion der Spitzenkandidaten
Moderieren die Polit-Show: Paul Tesarek und Corinna Milborn © ORF
 

Des Bürgermeisters Haltung war klar: Michael Häupl (SPÖ) wollte sich nur einer einzigen Elefantenrunde stellen. Die Idee des Privatsenders Puls 4, eine eigene Diskussionsrunde mit den Spitzenkandidaten vor der Wien-Wahl am 11. Oktober abzuhalten, war damit vergessen.

Also laden nun ORF und Puls 4 zur gemeinsamen Elefantenrunde in die Wiener Sofiensäle. Ursprünglich wäre auch noch ATV dabei gewesen, der Sender winkte aber mit der Begründung ab, der ORF würde keine gleichberechtigte Elefantenrunden-Partnerschaft zulassen.

Wer kommt

Heute um 20.15 Uhr übertragen also ORF zwei, ORF III und Puls 4 die Live-Diskussion, die von  Paul Tesarek (Chefredakteur des ORF-Landesstudios Wien) und Corinna Milborn (Infochefin von Puls 4) moderiert wird. Den Fragen stellen sich Michael Häupl (SPÖ), Heinz-Christian Strache (FPÖ), Manfred Juraczka (ÖVP), Maria Vassilakou (Grüne) und Beate Meinl-Reisinger (Neos).

Puls 4: Live-Kommentare auf Twitter

Es ist nicht nur der Höhepunkt des Wiener Wahlkampfes, sondern ein spannendendes Experiment. Denn: Die Übertragung der Live-Politdiskussion wird auf den Sendern nicht ident ablaufen. Puls 4 plant Live-Kommentare via "Second Screen" auf Twitter. Dort werden unter anderem Kabarettist Thomas Maurer oder die Journalistin Anneliese Rohrer die Performance der Spitzenkandidaten bewerten. Zudem lässt Puls 4 während der Sendung Blitzumfragen des Meinungsforschungsinstituts OGM einblenden.

ORF III: Runde der Chefredakteure

Nach der Politshow lädt ORF III um 21.45 Uhr zur Runde der Chefredakteure. ORF III-Chefredakteur Christoph Takacs und der Journalist Peter Pelinka überprüfen die politischen Aussagen der Spitzenkandidaten - auch in Bezug auf die bundespolitischen Auswirkungen. Zu Gast sind: Rainer Nowak (Chefredakteur Die Presse), Georg Wailand (Chefredakteur Kronen Zeitung),
Christian Nusser (Chefredakteur Heute),
Eva Linsinger (Innenpolitik-Chefin Profil),
Hubert Patterer (Chefredakteur Kleine Zeitung) und Julia Ortner (Stv. Chefredakteurin News).

Zuschauen zahlt sich, bei welchem Sender auch immer, aus, denn es ist die einzige Diskussionsrunde mit allen Spitzenkandidaten an einem Tisch.

Kommentare (7)
pumpum
0
7
Lesenswert?

Die Standardphrasen des Hrn. Häupl:

Vorab ein Auszug aus dem zu Erwartenden:

"
Äh,äh,äh,äh;
Jo,jo,jo,jo;
jo,jo die hetzer;
...von der fpö loss ima mei wien net hinmocha...;
"
Viel Vergnügen.

OmicronIII
0
5
Lesenswert?

Äh,äh,äh,äh; Jo,jo,jo,jo;

geh a VIERTERL NU,Äh,äh,äh,äh; Jo,jo,jo,jo,rülps......äh--- auf kosten der Steuerzahler,Äh,äh,äh,äh; Jo,jo,jo,jo,rülps!!

68H95PM4HK8B0R3K
0
9
Lesenswert?

Das wird wieder ein Kasperltheater! Schade, dass der Stronach nicht dabei ist.

---

MRH9XGLREHPEU7ZX
1
11
Lesenswert?

schaum

alle gegen strache. das letzte aufbäumen. schau ma mol.

Ichweissetwas
0
11
Lesenswert?

Da können´s wenigstens nichts...

...herausschneiden!

G4FTNP2O3K3ITBPJ
4
16
Lesenswert?

Noch ein Monat mit Faymann!


Dann haben wir das auch überstanden!

66HOOPD4ITAMM8S9
1
25
Lesenswert?

..

der rot geführte orf und ein puls4 der sich weigert einen blauen werbespot auszustrahlen..na da bin ich gespannt