AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

TV-Rechte

Warum der ORF auf drei Sendern gleichzeitig Sport zeigen muss

Am Sonntagnachmittag lief auf ORF eins, ORF 2 und ORF Sport+ gleichzeitig Live-Sport. Warum das hin und wieder vorkommt und laut Medienbehörde so sein muss. Von Christoph Steiner

NORWAY SKI JUMPING WORLD CUP
Am Sonntag wurde sogar ORF 2 zum Sportkanal © APA
 

Wenngleich ein Großteil der österreichischen TV-Haushalte über 100 Fernsehkanäle empfängt, folglich reichlich Alternativen hat, sind Ärger und Verwunderung groß, avancieren (selten, aber doch) drei der vier ORF-Sender zu Sportkanälen. Wie erst am Sonntagnachmittag als in ORF eins Fußball gezeigt wurde (WAC – Austria Wien), in ORF 2 das Skifliegen aus Vikersund und auf ORF Sport+ das Tennisfinale aus Rotterdam lief. Seit 2011, dem Geburtsjahr des Spartenkanals, fragen sich TV-Zuschauer in unschöner Regelmäßigkeit, weshalb der ORF so viele seiner Sportübertragungen nicht auf ORF Sport+ zeigt. Die Antwort ist seit damals stets die selbe: Weil er es nicht darf.

Kein Premium Sport auf ORF Sport+

Die Medienbehörde KommAustria untersagt dem Sender so genannten Premium Sport auf dem kleinen Schwesternsender auszustrahlen. "Premium" sind per Gesetz jene Bewerbe, "denen in der österreichischen Medienberichterstattung breiter Raum zukommt" und dazu zählen Ski-Rennen, Nordische Weltcup-Bewerbe, Fußball-Länderspiele sowie Matches der heimischen Bundesliga und Formel-1-Rennen. ORF Sport+ soll Randsportarten mit weniger Breitenwirksamkeit vorbehalten bleiben. Finden, wie am Sonntag, Bundesliga-Fußball und Skispringen gleichzeitig statt, muss der ORF auch auf ORF 2 ausweichen. Auf eines der beiden Sportereignisse zu verzichten und es aus dem Programm zu nehmen, ist keine Option. Der ORF ist seinen Vertragspartnern (etwa der Bundesliga) gegenüber verpflichtet live zu übertragen. Und abgesehen davon, dass der Sender es ohnedies nicht dürfte, weder Bundesliga noch der Österreichische Skiverband wären begeistert, liefe ihr Sport "nur" im Spartensender.

FUSSBALL TIPICO BUNDESLIGA: FC ADMIRA WACKER MOeDLING - SK RAPID WIEN
Am kommenden Sonntag kickt Rapid in ORF 2 Foto © APA/PUCHER

Bereits am kommenden Sonntag, dem 22. Februar dominiert auf drei der vier Sender abermals der Sport: Ab 16.25 Uhr läuft in ORF eins die Nordische Ski-WM aus Falun, in ORF 2 kicken Admira und Rapid Wien und in ORF Sport+ ziehen die Radfahrer bei der Bahnrad-WM in Saint Quentin en Yvelines ihre Kreise.

Dass der ORF etwa die Österreich-Spiele bei der Eishockey-Weltmeisterschaft, eigentlich Premium Sport, ab 1. Mai auf ORF Sport+ übertragen darf, fußt auf einer Adaptierung der Übertragungsregeln. Zeigt kein heimischer Privatsender zu marktüblichen Konditionen Interesse an Übertragungsrechten  – wie etwa beim Eishockey – darf der ORF diesen Premium Sport auf dem Spartenkanal zeigen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

dalvero
1
1
Lesenswert?

Man könnte ruhig 3 Sender abstellen und generell nur mehr aus einem Bundesland übertragen.

Genügt doch. Auch die meiste Samstag-Abendunterhaltung sieht man zeitgleich in einem anderen Programm und der andere Grossteil ist die 1. - 2. 3.-- Wiederholung.
So hätte man Zeit und Geld um mal wieder was selbst zu machen.

Antworten
6ae159123888bc1bc6ab671489c097ab
2
3
Lesenswert?

Verstehe nicht,

warum man jedes Pimperlspringen übertragen muss. Mit Analysen etc. Oder Damen-Schispringen oder Nordische Kombination. Das interessiert wirklich nur die engsten Angehörigen und Freunde.

Antworten
9ff004470dc2addd28096a2df823ca3e
4
4
Lesenswert?

Rotfunk , nichts anderes zu erwarten.

Antworten
17a68e8a5b730d717b976ecfdce93bb2
1
4
Lesenswert?

Aber Zuviel

Werbung schon.
Wir zahlen Gebühren und werden dennoch mit Werbung und scheiss Wiederholungen genervt.

Antworten
a666c0a0d2de3940a7893abccf586a78
2
3
Lesenswert?

ja

die 3 langweiligsten Sportarten werden am meisten gezeigt: Leder treten, im Kreis fahren und Filzballdreschen, erbärmlich!

Antworten
helmutmayr
1
6
Lesenswert?

Wir leben in einem Land

das langsam aber sicher vertrottelt. Hausverstand ist strengstens verboten und Hautsache es gibt eine Behörde oder Gremium, praktisch immer parteipolitisch besetzt, auf die/das man sich berufen kann. Kurz gefragt: Was sind Randsportarten ? In Bezug auf was und wen ?
Man wird schnell drauf kommen, dass ein Sender reicht um Sport zunübertragen.

Antworten
Andiauskaindorf
6
7
Lesenswert?

Sind diese Gesetze von den selben Menschen gemacht

die auch jeden Österreicher mit "empfagsbereitem Gerät" dazu verpflichten, diese Kanäle zu abonnieren?

Antworten
mm22
6
14
Lesenswert?

Medienalbanien, Fernsehersteuer etc.

Wenn ich keine Fernsehersteuer zahlen müsste.... wär mir das ganze ja noch relativ wurscht, aber, sorry, ich
weiss noch, wie gut das Fernsehen mit 2 Sendern mal war.
Wenig bis keine Werbung, gute (uncut) Filme ab 22.00 Uhr und das Gefühl, man bekommt was für das Geld.

Und jetzt? Werbung, unterbrochen durch (Kurz)Nachrichten, Sport oder Serien. Zwischendurch um 20:15 ein entschärfter ab 16 Film, den man als Filmkenner eh nicht mehr kennt.

Oba, najo die Vorstadtweiber, wo die ältere Dame Sex mit dem Buben hat oder eine Fr. Schnell (ermittelt) die viel zu schnell und ohne Freihsprecheinrichtung telefonierend durch die Stadt braust is ok - gutes Vorbild für die Jugend.

Nich zu vergesen, Hr. Sido der Herr mit den AF-Song...

Danke ORF

Antworten
Sand2
5
6
Lesenswert?

ORF, das Bundesbehördenmedium

;-)

Antworten
lance
2
8
Lesenswert?

Komische Definition von Premium Sport

Dann möge mir bitte die KommAustria erklären, warum Biathlon auf ORF Sport+ gezeigt werden darf und zB die nordischen Kombinierer oder der Skisprung Mixed Bewerb nicht? (diese 2 Bewerbe sieht man nächsten Sonntag statt Fußball)
Sonntag 8.2. 15 Uhr ORF1 Biathlon Herren 220.000 Zuseher
Sonntag 15.2. 14 Uhr ORF1 Skispringen Damen 90.000 Zuseher
Leider gibt der ORF nirgends die Quoten vom ORF Sport+ bekannt.

Die Ö. Bundesliga ist Premium Sport, aber der ÖFB Cup nicht? Die nordischen Kombinierer werden doch auch nur live auf ORF1 gezeigt, wenn sonst kein Sport läuft. Ansonsten bekommt man eh nur eine Zusammenfassung zu sehen. (Außer es ist ein Heimbewerb.) Aber für ORF Sport+ zu "interessant"? Selbiges gilt fürs Damen Skispringen.

Antworten
Neroweiss
6
20
Lesenswert?

....es ist ja ziemlich wurscht ....

...solange der ORF zB einen Oliver Polzer
eine Ski-WM kommentieren lässt, wird
sowieso jeder vernünftige TV-Konsument
umschalten!

Antworten
Schwupdiwup
3
6
Lesenswert?

Beim ORF Sport, da gibt's auch noch andere, ähnliche Kapazunder. Wenn man die alle über drei Sender verteilt, dann fliegt sicher so manches Fernsehkastl aus'm Fenster...
;-)

Antworten
b494d19d2d9606c4615a3f58cd432ca4
1
23
Lesenswert?

Sie machen sich die Gesetze selbst und sagen dann: ich darf nicht ...

Und Gebühreneinheben für eine Sache die man nicht benutzen möchte - was ist das?

Antworten
Maschanska
2
23
Lesenswert?

Da merkt man, welche Hirnis Österreich regieren!

Mit unseren Gebühren ist dem ORF und seinem Kaiser Wrabetz nix zu teuer!
Weg mit diesen Absahnern - gebt endlich den Bürgern den ORF zurück!!!!
Wir zahlen auch dafür!

Antworten