AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hermagor

Gailtal: Erste Informationen für den Weg zur Modellregion

Ab nächster Woche wird das Obere Gailtal über das neue Verkehrskonzept informiert. In drei Kommunen - Dellach, Kirchbach, Kötschach-Mauthen - gibt es Informationsabende mit Landesrat Holub und Fachbeamte.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Mit Jahresende heißt es "Stop" für die Gailtalbahn. Was danach kommen soll, wird ab nächster Woche im Tal öffentlich diskutiert © C.Lux
 

Einen Busverkehr halten die Gailtaler Bürgermeister Walter Hartlieb (SPÖ), Johannes Lenzhofer (ÖVP) und Hermann Jantschgi (FPÖ) für keinen adäquaten Ersatz der Gailtalbahn ab Hermagor. „Er wird sich negativ für die Bevölkerung im Oberen Gail- und Lesachtal auswirken“, sagen sie und befürchten Komfortminderung, längere Reisezeiten und dass die Busse nur Ortszentren anfahren. „Wir haben die Leaderregion Hermagor gebeten, eine Diskussionsplattform für das Verkehrskonzept einzurichten. Dort können sich auch Gemeinden, Vereine und Schulen einbringen“, sagt Hartlieb.

Kommentare (2)

Kommentieren
WernerRobin
0
3
Lesenswert?

Das Buskonzept.....

.. wird maximal ein Jahr halten, dann wird es zurückgefahren, so wie es zahlreiche Beispiele in Niederösterreich gezeigt haben, nachdem dort vor etlichen Jahren ein Kahlschlag der Regionalbahnen erfolgt war. Der Bevölkerung im Gailtal wird daher mit diesem Konzept etwas vorgegaukelt, welches aufgrund der katastrophalen Finanzlage des Bundeslandes Kärnten gar nie eingehalten werden kann. Woher kommen die 26,8 Mio Euro für die Modernisierung der Bahn zwischen Arnoldstein und Hermagor? Mit diesen Mitteln wäre man in der Lage die Gesamtstrecke der Gailtalbahn so zu modernisieren, dass sie wieder attraktiver wird und besser in Anspruch genommen wird. Die Versprechungen, die bei diesen Infoabenden abgegeben werden haben denselben Stellenwert wie die Aussagen mancher Politiker beim 100 Jahre Jubiläum der Bahnstrecke im Abschnitt Hermagor - Kötschach-Mauthen. Nämlich Null! Während man in Deutschland eingestellte Bahnstrecken wieder reaktiviert ist in Österreich das Gegenteil der Fall!

Antworten
167aec09b65417f262ccddcfd05cb031
0
5
Lesenswert?

„Er wird sich negativ für die Bevölkerung im Oberen Gail- und Lesachtal auswirken“

ja Herr Ha.... sind sie doch mal ehrlich zu ihre Bevölkerung und zu sich selbst ! Sie haben sich seit ihren Amtsantritt und das sind doch schon ein paar Jahre mit keinem Wort oder Taten haben sie sich um die Erhaltung der Infrastruktur (BAHN BUS) gekümmert außer ein paar Worthülsen und nun stehen sie da aber als Parteisoldat wissen sie eh schon was der Landeshauptmann sagt das wird ausgeführt

Antworten