AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Traurige Szenen in ErfurtBetrunkener Waschbär torkelte über Weihnachtsmarkt: Erschossen

Angeblich hatten Feuerwehrleute den Waschbären nach dem Vorfall am Samstag ins Tierheim gebracht - doch dem widersprach das Tierheim vehement.

Sujetbild © (c) EPA (Sergei Chirikov)
 

Ein wohl betrunkener Waschbär vom Erfurter Weihnachtsmarkt ist erschossen worden. Ein Jäger habe das Tier gemäß einer EU-Verordnung getötet, sagte ein Sprecher der Stadt am Montag. Das Tier, das am Wochenende laut Polizei "offensichtlich alkoholisiert" über den Christkindlmarkt getorkelt war, hatte viel Aufsehen erregt.

Ein Polizeisprecher hatte am Sonntag erklärt, dass die Feuerwehr das Tier in ein Tierheim gebracht habe. Doch nach Angaben des Stadtsprechers sei das nie vorgesehen gewesen. "Die Feuerwehr wusste, dass das Tier dem Jagdpächter übergeben werden muss", sagte er.

Eine Tierärztin bestätigte laut MDR Thüringen, dass das Tier an einer Viruserkrankung litt. Die Stadtverwaltung Erfurt erklärte, dass eine Tötung notwendig war:

Invasive Art

"Der Waschbär steht auf der EU-Liste der invasiven Arten", so der Stadtsprecher. Der Verordnung nach müsse der Bestand dieser Tiere eingedämmt werden. Sie gelten als Gefahr für heimische Tierarten, etwa für Schlangen und Vögel.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Pezi1968
0
3
Lesenswert?

Armer Waschbär

Das Arme Tier die Menschen verursachen so viel, Tiere müssen leiden weil es die Bestie Mensch gibt, warum ist im nicht geholfen worden sondern gleich getötet worden.. Da müsste man doch eher den Menschen töten was verursacht der den alles da sind doch die Tiere harmlos dagegen..Menschen rotten doch auch die Tiere aus müsste man mit ihnen auch so machen weil die ja auch vieles ausrotten
. Wenn Tiere schon getötet werden weil sie andere Tiere töten. Der Mensch tötet noch viel mehr 😢

Antworten
ralfg
3
4
Lesenswert?

..

Hatten die meisten hier keine Schulbildung?
Waschbären sind nicht heimisch in der EU und gefährden heimische Tierarten.
Waschbären sind keine Haustiere.
Was sollen die machen die zehntausenden Waschbären die sie jedes Jahr erschießen müssen mit dem Flieger zurück in die USA fliegen?
Echt denkt mal nach...

Antworten
Estarte
2
3
Lesenswert?

BESSER HERZENSBILDUNG UND TIERLIEBE ALS "SCHULBILDUNG"

Die Waschbären waren in Europa nicht heimisch, sie sind nicht freiwillig nach Europa gewandert.
Die Waschbären wurden ursprünglich zur PELZTIERZUCHT von der "Bestie" Mensch" eingeschleppt, um sie auszunützen und züchten zu können, um aus dem Pelz Gewinn machen zu können.
Die Vermehrung war von GELDGIERIGEN Menschen bewusst gewollt, die Vermehrung höchst ertragreich.
Sie haben sich vermehrt, aber jetzt ist für viele geldgierige Menschen endlich Schluss mit der Pelztierzucht, sie ist verboten.
Niemand hat das Recht Tiere einfach zu erschießen, weil man sie nicht mehr braucht, und niemand hat das Recht Tiere für Pelz zu quälen.
Die Tiere haben ein Herz und eine Seele, das lernt man in der Schule nicht.

Antworten
ralfg
3
0
Lesenswert?

.

du.. ?
Die Waschbären töten heimische Tiere die dann im Ökosystem fehlen. Ökosystem sagt ihnen was?

Antworten
Estarte
0
3
Lesenswert?

WASCHBÄREN

Waschbären sind übrigens ALLESFRESSER fressen hauptsächlich Obst, Gemüse....

Antworten
Estarte
0
3
Lesenswert?

ÖKOSYSTEM

(Fast)jedes Tier tötet ein anderes Tier, um überleben zu können, das ist die Natur.
Viele Tiere, wie Katzen, töten z.B. Vögel, aus Lust am Töten, die müssten wir dann auch umbringen , es gibt mehr Katzen, die Freigänger sind, als es Waschbären in der Natur gibt.
Die Menschen sind Schuld an diesem Zustand, die Katzen werden freigelassen und die Waschbären wurden eingeschleppt, die Tiere müssen es büßen.
Nur der Mensch tötet willkürlich,-muss aber nicht töten um überleben zu können, wie Tiere .
Mit den Wölfen ist das gleiche Problem, wir haben sie eingewildert, und jetzt reißen sie die Schafe, und wir töten wieder die Wölfe.
Man kann und darf eben nicht einfach Tiere missbrauchen, und wenn es nicht mehr passt einfach umbringen.
Die Katzen die Freigänger sind, müssten kastriert werden, die Bauern wehren sich... usw
Es gibt viele weitere Probleme......
Das Gleichgewicht zerstört immer der Mensch.
Nicht einmal die Waldtiere haben im Winter Ruhe vor den Menschen (Schifahrern..)

Antworten
Ichweissetwas
5
3
Lesenswert?

Jaja, sehr sehr mutig,

auf ein armes wehrloses Tier zu schießen....!!

Antworten
Estarte
6
5
Lesenswert?

BRUTAL UND PERVERS

KRANK UND PERVERS !
........Gottes guter Geist ihm fehlt

Antworten
Estarte
8
13
Lesenswert?

BRUTAL GRAUSAM UND HERZLOS

Wie grausam brutal und herzlos muss diese Bestie namens "Mensch" sein, um so etwas grauenhaftes zu machen ?
Was hat dieses putzige Kerlchen getan?, außer Futter gesucht, und leider Alkohol erwischt, den die "Menschen" auf Märkten massenhaft und Literweise "SAUFEN".
Ich wünsche diesem brutalen "Menschen", dass ihm zurückkommt, was er dem Wesen, mit Herz und Seele, angetan hat.
Unvorstellbar, dass jemand zu so einer Tat fähig ist....
und sehr sehr TRAURIG

Antworten
minerva
7
10
Lesenswert?

Abweichende Bejagung von Waschbären ist in der Regel nur bei vorliegender Ausnahmegenehmigung gestattet...

als ob sich so ein schießwütiges ... darum kümmert

Antworten
Waldbaer
8
53
Lesenswert?

so ein Arschloch!!!!

kein weiterer Kommentar. Bin Jäger und habe dafür kein Verständnis!!!!

Antworten
levis555
3
59
Lesenswert?

Wird nicht der Einzige sein, der in

Erfurt über den Weihnachtsmarkt torkelt...

Antworten
brosinor
0
76
Lesenswert?

Sicher nicht der Einzige,

.....aber sicher der am wenigsten Peinliche...

Antworten