Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Hohes Ansteckungsrisiko"WHO rät zum Masken-Tragen bei Familientreffen zu Weihnachten

"Es besteht ein hohes Risiko eines erneuten Anstiegs in den ersten Wochen und Monaten des Jahres 2021", warnt die Weltgesundheitsorganisation.

© (c) AFP (DIMITAR DILKOFF)
 

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat zum Tragen von Schutzmasken bei Familientreffen zu Weihnachten und während der Feiertage geraten, um Infektionen mit dem Coronavirus zu verhindern.

"Dies trägt wesentlich dazu bei, dass alle sicher und gesund bleiben", teilte die Organisation am Mittwoch mit. Sie räumte ein, dass es sich sicher merkwürdig anfühlen werde, in der Gesellschaft von Familienmitgliedern eine Maske zu tragen.

"Es besteht ein hohes Risiko eines erneuten Anstiegs in den ersten Wochen und Monaten des Jahres 2021", hieß es in der Erklärung. "Wir werden zusammenarbeiten müssen, wenn wir dies erfolgreich verhindern wollen."


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Expat
18
28
Lesenswert?

Diese glorreiche Idee

könnte auch von unserer Regierung kommen.

4e49ee76994728c6d666ac2c5e590433
22
35
Lesenswert?

Dann soll mir

die WHO einmal Vorzeigen, wie wir unser Weihnachtsessen mit Maske im Gesicht zu uns nehmen sollen???Da Herrgott håt an großen Tiergårtn.....

Stemocell
11
38
Lesenswert?

Kein Problem:

Man schneide ein kleines Loch in die Maske, bringe mit Uhu-Stick ein Röhrchen an, püriere die Weihnachtsgans und fülle sie mit einem Trichter in das Röhrchen. Ich verstehe wirklich nicht, warum man immer alles so verkomplizieren muss.

Hazel15
31
32
Lesenswert?

Aber geh

Man hat sich doch testen lassen. Da kann doch nichts sein. Ja, ja. Der Masssentest war halt nur was fürn Basti und die Katz. Gilt ja trotz negativen Test genauso in allen Geschäften maskenpflicht.

8e84347fb96cb29a9017f31e88396dff
20
5
Lesenswert?

Respekt!!

Du meinst unseren werten Herrn Bundeskanzler, Sebastian Kurz. Ihm musst
auch DU Respekt zollen und nicht hier "Schwachsinn" schreiben. Offensichtlich magst Du unseren jungen Kanzler nicht sehr, aber das wird sich ja noch ändern.

Hellimaria
20
27
Lesenswert?

5 Setzen

Nichts verstanden! Erklärungen der letzten 7 Monate kommen einfach nicht bei allen / den Letzten an. Das ist leider zu akzeptieren..... so traurig es ist

lombok
5
23
Lesenswert?

Die Tests hatten ja nicht unmittelbar mit Weihnachten zu tun.

Ich bin auch kein Freund unseres Kanzlers mehr. Aber er ist kein "Basti" ... Das ist respektlos jedem Menschen gegenüber!

Meine Frau und meine Kinder bleiben heuer zu den Feiertagen zu Hause und schützen somit usere Omas, Opas und "Urlis" ... Und natürlich auch uns selbst. Es wird besinnlich werden, die Augen unserer Kinder werden leuchten, wir werden gut essen, im Wald spazieren und entspannt sein, wie lange nicht mehr.

Hazel15
6
10
Lesenswert?

Er ist kein "Basti"

Man nenn Ihn nur so, wie man viele so nennt, die Sebastian heißen. Und wenn ich ihn Studienabbrecher nenne, habe ich auch recht. Oder lüge ich?