Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kein Covid mehrNegativer Test für Berlusconi am Tag seines Geburtstags

Ex-Premier war vor einem Monat an Covid-19 erkrankt, mehrere Kontrolltests waren vorerst positiv.

© AFP
 

Am Tag seines 84. Geburtstag ist der vor einem Monat an Corona erkrankte Medienunternehmer Silvio Berlusconi negativ auf das Covid-19-Virus getestet worden. Dies berichtete sein Vertrauensmann Adriano Galliani am Dienstagabend gegenüber Journalisten. "Berlusconi ist negativ getestet worden. Jetzt warten wir noch auf den zweiten Abstrich. Danach können wir sagen, dass er diesen Albtraum nach einem Monat überwunden hat", sagte Galliani.

Berlusconi war vor gut zwei Wochen aus dem Krankenhaus entlassen worden, nachdem sich sein Gesundheitszustand verbessert hatte. Sein Coronatest war aber nach wie vor positiv. Der viermalige italienische Regierungschef hatte seinen 84. Geburtstag am Dienstag deshalb in Heim-Quarantäne gefeiert. Er verbrachte den Tag gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin in seiner Luxusvilla Arcore bei Mailand, wie ein Sprecher von Berlusconis Partei Forza Italia bestätigte. Die 30 Jahre alte Marta Fascina hatte sich ebenso mit dem Virus infiziert wie Berlusconi.

Berlusconi berichtete im Gespräch mit der Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera" (Mittwochausgabe), er habe "den schlimmsten Geburtstag" seines Lebens verbracht. Ein Trost seien die vielen Glück- und Genesungswünsche gewesen, die aus allen politischen Lagern eingetroffen seien. Auch der russische Präsident Wladimir Putin gratulierte dem italienischen TV-Tycoon zum Geburtstag. Putin und Berlusconi sind schon seit Jahren gut befreundet.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren