Drei Kinder sind an einem Strand von New York bewusstlos aufgefunden und später im Krankenhaus für tot erklärt worden. Der drei Monate alte Bub, das vier Jahre alte Mädchen und der sieben Jahre alte Bub seien in der Nacht auf Montag am Strand von Coney Island bewusstlos entdeckt und in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Auch die 30-jährige Mutter sei gefunden worden und solle nun befragt werden.

Laut Verwandten, die die "New York Post" zitiert, behauptete die Mutter, sie habe alle drei Kinder ertränkt.

Familienangehörige hatten zuvor die Polizei gerufen, weil sie sich Sorgen um das Wohl der Kinder gemacht hatten. Die Hintergründe des Vorfalls waren zunächst noch unklar.

Wie die "New York Post" berichtet, sieht man auf einem Video einer Überwachungskamera, wie die Mutter zusammen mit ihren drei Kindern zum Strand geht und später ohne sie zurückkehrt. Die Polizisten fanden die Frau klitschnass und nur mit einem Bademantel bekleidet.

"Die Mutter war komplett durchnässt. Wir wissen noch nicht, ob sie im Regen stand oder im Meer war. Sie war barfuß und sprach mit den Beamten nicht", so NYPD-Abteilungsleiter Kenneth Corey auf einer Pressekonferenz.