AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

"Welt ohne Schmerzen"Siegfried nach Tod von Roy: "Er ist immer noch bei mir"

Magier Fischbacher: "Ich werde beim Abendessen weiterhin für ihn decken lassen, so wie es immer war."

Siegfried Fischbacher und Roy Horn
Siegfried Fischbacher und Roy Horn © (c) AP (John Locher)
 

Magier Siegfried Fischbacher fühlt sich nach eigenen Worten nicht allein nach dem Tod seines langjährigen Partners Roy Horn. "Er ist in Frieden gegangen, in eine Welt ohne Schmerzen", sagte der 80-Jährige der "Bild am Sonntag". "Und er ist immer noch bei mir, egal wohin ich mich drehe. Ich werde beim Abendessen weiterhin für ihn decken lassen, so wie es immer war. Ich bin nicht allein."

Horn war am Freitag (Ortszeit) in einem Krankenhaus in Las Vegas an den Folgen von Covid-19 gestorben - der Krankheit, die durch das Coronavirus ausgelöst wird. Er wurde 75 Jahre alt. Der in Nordenham bei Bremen geborene Dompteur und sein Partner Fischbacher waren als "Siegfried & Roy" für ihre Auftritte mit weißen Tigern und Löwen weltbekannt.

Noch vor einigen Tagen habe Siegfried Hoffnung auf eine Besserung von Roys Gesundheitszustand gehabt, heißt es in dem Bericht der "Bild am Sonntag" weiter. Nach anfänglichen Behandlungserfolgen habe sich der Zustand aber verschlechtert.

Las Vegas: Magier Roy Horn gestorben

Las Vegas in Trauer: "Siegfried & Roy"-Magier Roy Horn ist tot.

(c) AP (Benjamin Hager)

Er starb am Freitag in einem Krankenhaus in Las Vegas an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung.

(c) AP (Benjamin Hager)

 "Heute hat die Welt einen der Großen der Magie verloren, aber ich habe meinen besten Freund verloren", sagte sein langjähriger Partner, der in Rosenheim geborene Siegfried Fischbacher (80).

(c) AP (John Locher)

Seine Liebe zu exotischen Tieren hatte der am 3. Oktober 1944 geborene Uwe Ludwig Horn schon früh entdeckt. In den Nachkriegsjahren flüchtete er in eine Tier-Traumwelt. Ein Gepard namens "Chico" im Bremer Zoo wurde zu seinem besten Freund.

(c) AP (Scott McKiernan)

Nach dem Abbruch der Schule heuerte er als Steward auf einem Kreuzfahrtschiff an, wo er Fischbacher traf. Zusammen tingelten sie mit Zauber- und Tiertricks durch kleinere Theater, bis ihnen in den Sechzigerjahren in Monaco der internationale Durchbruch gelang.

(c) AP (ROSE M. PROUSER)

1967 kamen sie erstmals nach Las Vegas, 1988 handelten sie mit dem Mirage-Hotel den bis dahin dicksten Millionen-Deal in der Geschichte der Kasinostadt aus.

(c) AP (ERIC JAMISON)

Ein tragischer Tiger-Unfall hatte die vielfach preisgekrönten "Meister des Unmöglichen" 2003 in den vorzeitigen Ruhestand gezwungen. Es war das abrupte Aus für das gefeierte Magier-Duo "Siegfried & Roy", das in der amerikanischen Casino-Stadt mit ihren Illusionen und Tier-Tricks über Jahrzehnte Millionen Fans begeistert hatte.

(c) AP (Ralph Fountain)

Roy Horn war nach dem Unfall halbseitig gelähmt.

(c) AFP (VALERIE MACON)

Mit einem letzten Zaubertrick hatte sich das Duo im März 2009 endgültig vom Showbusiness verabschiedet.

(c) AP (Louie Traub)

2008 in Graz.

APA

Mehr Bilder aus seiner Karriere...

(c) AP (Jae C. Hong)
(c) AP (Louie Traub)
(c) AP (Louie Traub)
(c) AP (WAYNE SEALE)
(c) AP (LAURA RAUCH)
(c) AP (JAN PITMAN)
1/16

Kommentare (1)

Kommentieren
brosinor
0
11
Lesenswert?

ein Beispiel...

...für Liebe.
Ich verneige mich vor den beiden!

Antworten