AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Aktion "Dicker Pulli"165.000 Schüler ziehen sich fürs Klima warm an

In belgischen Klassenzimmern soll es der Umwelt zuliebe etwas kälter werden.

GERMANY-ECONOMY-COMPANY-SIEMENS-INDUSTRY-PROTEST
Junge Menschen setzten sich vermehrt für Klimagerechtigkeit ein © (c) APA/AFP/CHRISTOF STACHE (CHRISTOF STACHE)
 

Bei der Aktion "Dicker Pullover" wollen sich 165.000 Schüler und Lehrer in Belgien am Dienstag für den Klimaschutz warm anziehen. Die Heizung in mehr als 700 belgischen Schulen werde um mindestens ein Grad zurückgedreht, berichtete die Nachrichtenagentur Belga am Montag über die bevorstehende Aktion der Stiftung GoodPlanet.

Wer ein Gebäude um ein Grad weniger heize, spare sieben Prozent der Energie, erklärten die Organisatoren unter Berufung auf die Brüsseler Umweltbehörde. "Bei der "Dicker-Pullover-Challenge" geht es darum, den Teilnehmern den Energieverbrauch bewusster zu machen und die Auswirkungen auf das Klima besser zu verstehen", sagte Marjolaine Blommaert von GoodPlanet den Angaben zufolge.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Ifrogmi
1
3
Lesenswert?

je kühler ...

... der Körper ist, desto schlechter wirkt die körperabwehr. dér Körper erhöht ja genau zum ankurbeln des immunsystems seine Körpertemperatur.
insofern ein wertvoller beitrag um die in der kalten Jahreszeit grassierenden Bakterien und viren zu unterstützen.
auf die rheuma-Kinder nehmen sie offenbar schon gar keine Rücksicht.
der klimawahn führt zu immer perverseren auswüchsen und ideen.
was kommt als nächstes? wir atmen pro Minute 2 atemzüge weniger? wir laufen in der pause nicht mehr um co2 zu sparen????

Antworten