AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Unglück auf PhuketZwei Schnellboote stießen gegeneinander: Zwei Kinder tot

Die Kinder waren sechs und zwölf Jahre alt. Unter den Verletzten waren laut Polizei Thailänder und Ausländer, die meisten davon Russen.

© AP
 

Vor der Urlauberinsel Phuket in Thailand sind am Montag zwei Kinder bei einem Schiffsunglück ums Leben gekommen. Die zwölf und sechs Jahre alten russischen Geschwister wurden bei einem Zusammenstoß von zwei Booten in der Nähe des Landungsstegs getötet, teilte ein Behördenvertreter auf Phuket mit. 21 weitere russische Touristen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer.

"Die Ursache des Unglücks war zu schnelles Fahren der beiden Boote," hieß es von den Behörden. Das Schnellboot der russischen Touristengruppe war auf dem Weg zu einer nahegelegenen Insel. Rund hundert Meter von der privaten Anlegestelle auf Phuket entfernt stieß es mit einem einfahrenden Boot zusammen.

Thailands Tourismusindustrie ist derzeit bereits schwer getroffen, insbesondere aufgrund der ausbleibenden chinesischen Touristen wegen des neuartigen Coronavirus.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren