AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Treffpunkt für Könige und PromisThailändische Luxusvilla wird versteigert

Eine Luxusvilla im Wert von umgerechnet rund 30 Millionen Euro in einem weltberühmtem thailändischen Resort, dem bevorzugten Treffpunkt von Prominenz und Vertretern von Königshäusern, steht zum Verkauf.

© 
 

Eine 4.298 Quadratmeter große Villa am thailändischen Strand von Pansea in Phuket wird versteigert. Die Villa biete "einen Open-Air-Unterhaltungsbereich mit freiem Blick auf den Ozean, geräumige Wohn- und Esszimmer, eine großen Küche, abgesenkte Dining-Salas und eine Cabana am Pool", wird die Villa in Thailand von der Auktionfirma Concierge Auction angepriesen.  Die sieben Schlafzimmer seien in vier separaten Pavillons untergebracht, die einen gepflegten, privaten Pool umrahmen. Alle Badezimmer sollen im Spa-Stil eingerichtet sein, die Master-Suite verfüge gar über einen eigenen Friseursalon. Eingerichtet wurde die Villa übrigens von einen eigenen Resort-Architekten, Ed Tuttle, und zwar mit Antiquitäten und Kunst.

Das Resort Amanpuri mit Blick auf den Strand von Pansea ist aufgrund seiner Privatspäre einer der begehrtesten Strände von Phuket. Deshalb ist er auch bei Prominenten und Königsfamilien beliebt. Kosten soll die Immobilie übrigens 35 Millionen US-Dollar, umgerechnet rund 30,7 Millionen Euro.

In den letzten zehn Jahren wurde nur eine einzige Immobilie in Amanpuri auf dem freien Markt angeboten.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren