AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

15-jährige MinistrantinKatholischer Diakon wegen Vergewaltigung angeklagt

Der Geistliche soll sich bei einer Fahrt nach Nürnberg an der damals 15-Jährigen vergangen haben. Zwischen 1946 und 2014 sollen Kleriker mindestens 3677 Minderjährige missbraucht haben.

© (c) AP (Thomas Kienzle)
 

Im süddeutschen Land Bayern soll ein 65 Jahre alter katholischer Diakon eine 15-jährige Ministrantin vergewaltigt haben. Eine entsprechende Klage sei Anfang November beim Amtsgericht München eingereicht worden, teilte die Staatsanwaltschaft München I am Donnerstag mit.

Der Geistliche soll sich im Mai 2018 bei einer Fahrt nach Nürnberg an der damals 15-Jährigen vergangen haben, so der Vorwurf der Ermittler. Die katholische Kirche in Deutschland beschäftigt sich seit Jahren mit der Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs in den eigenen Reihen. Dazu hatte die Bischofskonferenz Ende September eine umfassende Studie veröffentlicht. Demnach sollen zwischen 1946 und 2014 mindestens 1670 Kleriker 3677 Minderjährige missbraucht haben.

Zudem hatten die mit der Studie beauftragten Wissenschafter problematische Strukturen in der katholischen Kirche benannt, die Missbrauch nach wie vor begünstigen könnten - etwa die umstrittene Verpflichtung der Priester zur Ehelosigkeit (Zölibat) und eine ausgeprägte klerikale Macht einzelner Geistlicher.

Kommentare (3)

Kommentieren
hbratschi
1
0
Lesenswert?

die kirche ist...

...eben ein verein wie viele andere auch. sie tut gutes aber auch schlechtes. sie darf sich nur nicht wundern, wenn ihr immer mehr menschen den rücken kehren und damit tür und tor für irgendwelche extremisten (dzt halt hauptsächlich den islamischen) öffnen...

Antworten
GordonKelz
2
2
Lesenswert?

ES....

...scheint sich gar niemand mehr aufzuregen . Die Kirche hat längst ihre Glaubwürdigkeit eingebüßt . Einfach nur schrecklich was sich hinter Kirchenmauern abspielt . Die größte Lüge der Menschheit entlarvt sich selbst . Es wird höchste Zeit den Ethikunterricht verpflichtend in den Schulen einzuführen . Die Lügen von Himmel und Hölle haben ohnehin Abermillionen Tote auf der Welt gefordert !
Gordon Kelz

Antworten
cathesianus
0
0
Lesenswert?

Bestattung

Gordon Kelz, Sie haben diesmal ganz vergessen, sich über das Kärntner Bestattungsgesetz aufzuregen!

Antworten