AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ModellvorstellungSei gegrüßt, Jeep Gladiator

Man nennt ihn Gladiator: Jeep mutiert den Wrangler zum Pick-up.

Der neue Jeep Gladiator © JEEP
 

Wem ein Jeep Wrangler noch zu wenig hemdsärmelig ist, dem kann geholfen werden. Denn dem Vernehmen nach, kommt der Gladiator als neue Pick-up-Version nämlich auch nach Europa. Im Vergleich zum viertürigen Wrangler ist der Stahlrahmen des Gladiator um 79 Zentimeter länger, während sich der Radstand um 49 Zentimeter streckt.

Aber jetzt zur wahren Neuheit: der Ladefläche. Deren Heckklappe ist gedämpft und kann in drei Positionen arretiert werden. Die Pritsche ist beleuchtet, bietet eine Stromquelle und integrierte Zurrgurte.

Modellvorstellung: Jeep Gladiator

Wem ein Jeep Wrangler noch zu wenig hemdsärmelig ist, dem kann geholfen werden. Denn dem Vernehmen nach, kommt der Gladiator als neue Pick-up-Version nämlich auch nach Europa. Im Vergleich zum viertürigen Wrangler ist der Stahlrahmen des Gladiator um 79 Zentimeter länger, während sich der Radstand um 49 Zentimeter streckt.

JEEP

Aber jetzt zur wahren Neuheit: der Ladefläche. Deren Heckklappe ist gedämpft und kann in drei Positionen arretiert werden. Die Pritsche ist beleuchtet, bietet eine Stromquelle und integrierte Zurrgurte.

JEEP

In puncto Geländetauglichkeit hat Jeep die volle Musik aufgefahren: Die Allradsysteme Command- oder Rock-Trac (je nach Version), die Dana-44-Achsen, ein elektrisches Sperrdifferenzial an Vorder- und Hinterachse, ein Kriechübersetzung und eine mechanisches Sperrdifferenzial (Rubicon), den elektronisch entkoppelbaren Querstabilisator an der Vorderachse und 33- Zoll-Geländereifen.

JEEP

Ein hinterer Böschungswinkel von 43,6 Grad und ein vorderer von 26 Grad sowie die Bodenfreiheit von 28 Zentimetern lassen den Gladiator überall hinkommen.

JEEP

Die Wattiefe liegt bei 76 Zentimetern und der Pick-up kann bis zu 3,7 Tonnen an den Haken nehmen.

JEEP

Wie beim Wrangler üblich, kann man die mit dem Lösen von vier Schrauben umklappen. Ein Werkzeugsatz mit den notwendigen Torx-Bits dafür und zum Entfernen der Türen ist in der serienmäßigen mit an Bord. Das Verdeck lässt sich teilweise oder vollständig öffnen, auch ein dreiteiliges Hardtop ist zu haben.

JEEP

Vom Plattformspender hat sich der Gladiator auch das Interieur mit Armaturenbrett und Mittelkonsole abgeschaut. Letztere umfasst Schalthebel, Verteilergetriebe und Feststellbremse. Echte Schrauben am Schalthebel, an den Haltegriffen und am Bildschirmrahmen des Infotainment-Systems (das Display gibt es mit 7 und 8,4 Zoll) machen auf Urgestein. Der Startknopf ist wetterfest – man weiß ja nie.

JEEP

Die Rücksitze können arretiert werden, damit man hinter den Rücklehnen Gegenstände transportieren kann. Oder sie lassen sich umlegen, um den Stauraum in der Kabine zu vergrößern. Ein optionaler abschließbarer Behälter bietet einen sicheren Stauraum, wenn Dach oder Türen entfernt sind.

JEEP
1/8

In puncto Geländetauglichkeit hat Jeep die volle Musik aufgefahren: Die Allradsysteme Command- oder Rock-Trac (je nach Version), die Dana-44-Achsen, ein elektrisches Sperrdifferenzial an Vorder- und Hinterachse, ein Kriechübersetzung und eine mechanisches Sperrdifferenzial (Rubicon), den elektronisch entkoppelbaren Querstabilisator an der Vorderachse und 33- Zoll-Geländereifen. Ein hinterer Böschungswinkel von 43,6 Grad und ein vorderer von 26 Grad sowie die Bodenfreiheit von 28 Zentimetern lassen den Gladiator überall hinkommen. Die Wattiefe liegt bei 76 Zentimetern und der Pick-up kann bis zu 3,7 Tonnen an den Haken nehmen.

Modellvorstellung: Jeep Wrangler

Alltagstauglicher, komfortabler, aber trotzdem noch geländegängiger: So lautet die Devise bei der Neuauflage des Jeep Wrangler.

JEEP

Letzteres bewerkstelligt der Kraxler mit dem neuen, zweistufigen Verteilergetriebe, das das Drehmoment bestmöglich zwischen den vier Rädern verteilt.

JEEP

Und dann hätten wir noch die elektrischen Vorder- und Hinterachsdifferentiale, das Differential mit Schlupfbegrenzung und dem elektrisch entkoppelbaren vorderen Querstabilisator.

JEEP

Wie gewohnt, ist der Wrangler mit zwei oder vier Türen und mit verschiedenen Dachvarianten zu haben.

JEEP

Überhaupt wurde die traditionelle Optik des Urgesteins nur behutsam modernisiert – man erkennt ihn auf den ersten Blick.

JEEP

Ikonische, runde Scheinwerfer sowie kantige Rückleuchten sorgen zusätzlich für unverkennbaren Charakter, ebenso wie die umklappbare Frontscheibe.

JEEP

Im Innenraum mit Touchscreen, Infotainment und Co allerdings hat Jeep tief in die Technikkiste gegriffen.

JEEP

Der Wrangler bietet drei neue Uconnect-Systeme, die über Vollfarb-Instrumentenfelder, eine Auswahl aus drei Touchscreens der Größen 12,7, 17,8 und 21,3 Zentimeter mit kapazitiver Zoom-Funktion, Apple CarPlay und Android Auto verfügen.

JEEP

Los geht es im zweiten Halbjahr 2018.

JEEP

Zum Marktstart soll nach derzeitigem Vernehmen ein Vierzylinder-Turbobenziner mit 270 PS lieferbar sein und ein 3-Liter-Diesel nachgereicht werden.

JEEP
1/10

Wie beim Wrangler üblich, kann man die mit dem Lösen von vier Schrauben umklappen. Ein Werkzeugsatz mit den notwendigen Torx-Bits dafür und zum Entfernen der Türen ist in der serienmäßigen mit an Bord. Das Verdeck lässt sich teilweise oder vollständig öffnen, auch ein dreiteiliges Hardtop ist zu haben.

Vom Plattformspender hat sich der Gladiator auch das Interieur mit Armaturenbrett und Mittelkonsole abgeschaut. Letztere umfasst Schalthebel, Verteilergetriebe und Feststellbremse. Echte Schrauben am Schalthebel, an den Haltegriffen und am Bildschirmrahmen des Infotainment-Systems (das Display gibt es mit 7 und 8,4 Zoll) machen auf Urgestein. Der Startknopf ist wetterfest – man weiß ja nie.

Die Rücksitze können arretiert werden, damit man hinter den Rücklehnen Gegenstände transportieren kann. Oder sie lassen sich umlegen, um den Stauraum in der Kabine zu vergrößern. Ein optionaler abschließbarer Behälter bietet einen sicheren Stauraum, wenn Dach oder Türen entfernt sind.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.