AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ModellpflegeDer Toyota C-HR bekommt einen neuen Hybridantrieb

Mit der Modellpflege bekommt Toyotas Crossover C-HR einen zusätzlichen Hybridantrieb. Marktstart ist Ende November.

Modellpflege für den Toyota C-HR © TOYOTA
 

Toyota legt bei seinem kleinen Crossover C-HR in Sachen Hybrid nach: Den bestehenden Doppelherzantrieb mit 1,8-Liter-Benziner haben sich die Japaner zur Brust genommen: Er leistet 122 PS und stellt einen Schnittverbrauch von 3,8 Litern (110 g CO2/km) in die Auslage.

Ein Scherflein drauf legt der jetzt der 2-Liter – bereits bekannt aus dem Corolla –, der 184 PS und 4 Liter (119 g CO2/100 km) unter einen Hut bekommen soll. Der nicht elektrifizierte 1,2-Liter-Turbobenziner bleibt als Einstiegsmotorisierung erhalten.

Modellpflege: Toyota C-HR

Toyota legt bei seinem kleinen Crossover C-HR in Sachen Hybrid nach.

TOYOTA

Den bestehenden Doppelherzantrieb mit 1,8-Liter-Benziner haben sich die Japaner zur Brust genommen: Er leistet 122 PS und stellt einen Schnittverbrauch von 3,8 Litern (110 g CO2/km) in die Auslage.

TOYOTA

Ein Scherflein drauf legt der jetzt der 2-Liter – bereits bekannt aus dem Corolla –, der 184 PS und 4 Liter (119 g CO2/100 km) unter einen Hut bekommen soll.

TOYOTA

Der nicht elektrifizierte 1,2-Liter-Turbobenziner bleibt als Einstiegsmotorisierung erhalten.

TOYOTA

Optisch erkennt man den neuen Jahrgang an gestraffter Front und Heck, wo die neuen Scheinwerfer jetzt mit LED-Technologie erstrahlen.

TOYOTA

Vorne sind Tagfahrlicht und Blinker jetzt in einer Leuchteinheit zusammengefasst, am Heck sind die neu gezeichneten Kombileuchten durch einen glanzschwarz lackierten Spoiler verbunden.

TOYOTA

Im Cockpit hat die neueste Generation von Toyotas Multimediasystem Einzug gehalten, das volle Smartphone-Integration via Apple Carplay und Android Auto ermöglicht.

TOYOTA
1/7

Optisch erkennt man den neuen Jahrgang an gestraffter Front und Heck, wo die neuen Scheinwerfer jetzt mit LED-Technologie erstrahlen: Vorne sind Tagfahrlicht und Blinker jetzt in einer Leuchteinheit zusammengefasst, am Heck sind die neu gezeichneten Kombileuchten durch einen glanzschwarz lackierten Spoiler verbunden.

Im Cockpit hat die neueste Generation von Toyotas Multimediasystem Einzug gehalten, das volle Smartphone-Integration via Apple Carplay und Android Auto ermöglicht.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.