Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nachhaltig bauenSie träumen vom Eigenheim? Wir haben gute Gründe für ein Haus aus Holz

Plant man heutzutage ein Haus, muss es viele Anforderungen erfüllen. Nachhaltig sollte es sein, regional produziert, individuell in Planung und Ausführung, es muss Wohlfühlambiente bieten und möglichst schnell bezugsfertig sein. Sie denken, so einen Baustoff gibt es nicht? Oh doch! Denn: Holz ist genial!

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ein Haus aus Holz: nachhaltig und schön © (c) Ferdinand Neumüller
 

Bezahlte Anzeige
Echte Nachhaltigkeit. Wem das Thema wichtig ist, der gerät spätestens beim Hausbau in einen Konflikt. Viel Energie und Ressourcen werden benötigt, um den Traum vom Eigenheim wahr werden zu lassen. Eine umweltfreundliche Alternative mit absoluten Nachhaltigkeitsambitionen sind Häuser aus Holz. Bäume wachsen auf natürliche Weise durch das, was ihnen in der Natur an Wasser, Licht und Luft zur Verfügung steht. Außerdem sind nicht nur sie, sondern auch Holzbauten echte CO2-Speicher. Sie entziehen der Atmosphäre große Mengen des Treibhausgases. In der Verarbeitung zu Baumaterial benötigt Holz deutlich weniger Energie als andere Baustoffe. Übrigens: Allein in Österreich wachsen jährlich etwa 31 Millionen Kubikmeter Holz pro Jahr. Während zwei Drittel davon geerntet werden, darf der Rest weiterwachsen. Damit vergrößert sich der Bestand jährlich. 

Naturnah, aber trotzdem modern wohnen. Ein Haus aus Holz machts möglich Foto © (c) www.christianbrandstaetter.com

Bauen auch Sie ein Haus mit Wohlfühlfaktor!

Warm und kuschlig. Besonders Niedrigenergie- oder Passivhäuser werden aus Holz gebaut. Der Rohstoff hat an sich bereits eine hervorragende Dämmfähigkeit. Während man zum einen mit Massivholzwänden auch ganz ohne zusätzliche Dämmung ausgezeichnete Werte schafft, kann man zum anderen auch einen Holzriegelbau zusätzlich mit Holzfaserdämmplatten in eine nachhaltige und warme Hülle packen. Und auch die „inneren Werte“ überzeugen: Holz riecht gut, strahlt Wärme aus und sorgt für eine gesunde Raumluft. Damit Sie sich rundum wohl fühlen!

Gehen Sie auf Nummer Sicher

Holz hat eine hohe Tragfähigkeit bei geringem Eigengewicht. Besonders bei Gebäudeaufstockungen wird daher aus statischen Gründen gern auf den natürlichen Baustoff zurückgegriffen. Generell sind Bauteile aus Holz leichter als gleichwertige aus Beton, Stahl oder Ziegel aber dank der intensiven Forschung und Entwicklung mittlerweile identisch einsetzbar. Und auch in puncto Brandschutz steht Holz anderen Materialien in Nichts nach. In seinem Brandverhalten ist es im Gegensatz zu anderen Baustoffen gut berechenbar, bleibt formstabil und brennt langsam ab. Noch ein Pluspunkt: Die Tragfähigkeit bleibt lange erhalten.

Holzbauten fügen sich immer harmonisch in die Umgebung ein Foto © Winkler+Ruck

Ein Haus aus Holz, ganz nach Ihren Wünschen

Individualität gewinnt. Holz bringt Vielfalt in die Gestaltung! Weit gespannte Tragwerke oder Hochhäuser: den Ideen der Architekten sind mit dem Baustoff Holz kaum Grenzen gesetzt. Übrigens heißt es nicht, dass ein Holzhaus innen und außen aussehen muss wie eine Almhütte. Sowohl Fassade als auch Innenräume können Sie natürlich verputzen und streichen. Sichtdecken aus Holz oder eine Holzschalung an der Außenwand setzen gestalterische Akzente. Mit dem Baustoff Holz sind Ihrer Individualität kaum Grenzen gesetzt. Viele gute Beispiele und ausgezeichnete Holzbauten finden Sie auch im neuen proHolz Journal.

Ein Haus ganz nach den Wünschen des Bauherren. Mit Holz gar kein Problem Foto © (c) Ferdinand Neumueller

Kurze Bauzeit. Holz eignet sich besonders gut für die Vorfertigung. Das bedeutet, dass Wände, Decken oder ganze Zimmer aus Holz präzise und wetterunabhängig im Werk vorab produziert werden. Der Aufbau eines Holzhauses dauert meist nur wenige Tage. Mit dem Innenausbau ist ein Holzhaus in wenigen Monaten komplett bezugsfertig. Und auch die neuen Nachbarn freuen sich über ein Haus aus Holz: Der Bau erfolgt lärm- und störungsarm.

Auch Mehrfamilienhäuser werden aus Holz gebaut Foto © Winkler+Ruck

Mit einem Haus aus Holz unterstützen Sie die heimische Wirtschaft

Regionalität gewinnt! Wer ein Holzhaus bauen möchte, der informiert sich am besten bei Zimmereibetrieben vor Ort. Rund 300.000 Menschen leben in Österreich von Wald & Holz. Besonders in ländlichen Regionen schafft die Branche viele Arbeitsplätze. Die Entscheidung für ein Holzhaus ist daher auch immer eine Stärkung des Wirtschaftsstandortes Kärnten.  

Bauen mit Holz auf einen Blick

Weiterführende Informationen zum Thema, kreativen Input und wichtige Kontakte finden Sie bei proHolz Kärnten und im neuen proHolz-Journal.

Entstanden in Kooperation mit proHolz Kärnten.