AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Südsteiermark

Von Stadtflucht, Kellerstöckln und Mundpropaganda

Beim Themenabend im Weinhof Kappel in Kitzeck nahmen drei südsteirische Immobilienmakler den regionalen Markt unter die Lupe und gaben spannende Einblicke in ihre tägliche Arbeit.

Astrid Strebl, Michael Dorner und Astrid Harler wissen, welche Immobilien im idyllischen steirischen Weinland besonders gefragt sind © Gregor Hiebl
 

Immobilienmakler, die im Bezirk Leibnitz tätig sind, können sich über mangelnde Nachfrage nicht beklagen, wenn schon, dann fehlt es am Angebot. Michael Dorner, PlanetHome Immobilien, sagt: „Gut gelegene Kellerstöckl sind kaum zu bekommen. Da geht es den Käufern selten ums Gebäude, die schöne Lage im südsteirischen Weinland ist es, die zählt.“ Die Kellerstöckl finden stets Liebhaber, die auch oft bereit sind, einen hohen Preis für die einstigen Wirtschaftsgebäude zu bezahlen. Dieser ist in den vergangenen zehn Jahren beachtlich gestiegen, weiß Astrid Harler, Raiffeisen Immobilien: „Kellerstöckl, die man früher um 40.000 Euro bekommen hat, kosten heute mindestens 100.000 Euro. Als Investition sind diese Immobilien nicht zu unterschätzen.“

Es herbstelt in der steirischen Toskana: hier der Blick vom Weinhof Kappel Foto © Gregor Hiebl

Pflicht zum Hauptwohnsitz

„Abgesehen von Liebhaber­objekten haben sich die Preise bei uns aber in den letzten zwei Jahren stabilisiert“, meint Astrid Strebl, s REAL Immobilien. Die stabilen Preise und die liebliche Landschaft ziehen vielfach Interessenten aus Westösterreich an. „Gegenüber anderen Bundesländern wie Tirol oder Vorarlberg sind wir sehr günstig, gerade nach Beendigung des Erwerbslebens verlegt so mancher seinen Lebensmittelpunkt in die Südsteiermark“, bestätigt Michael Dorner. In einigen südsteirischen Gemeinden bringt der Kauf einer Immobilie fast zwangsläufig einen neuen Lebensmittelpunkt mit sich, denn die Gemeinden entscheiden, ob eine Nutzung eines Hauses als Zweitwohnsitz überhaupt zulässig ist.

Eine Einschränkung, über die man als Wohnungssuchender im Idealfall noch vor der ersten Besichtigung informiert ist. Mit einem seriösen Makler an der Seite ist das kein Thema, weiß Michael Dorner: „Über diese Regelungen der so genannten ,Vorbehaltsgemeinden‘ informieren wir unsere Kunden selbstverständlich im Vorfeld.“ Die Beratungstätigkeit ist bei den Immobilienmaklern in den vergangenen Jahren mehr und mehr in den Vordergrund gerückt. Vom Energieausweis bis hin zur Immobilienertragssteuer gilt es jede Menge Regelungen und Gesetze zu beachten.

Preisspiegel Südsteiermark

Mehr über die Immobilienpreise der Region erfahren Sie hier.


„Das Thema ist so komplex geworden, da ist es wichtig, dass der Makler den Kauf oder Verkauf einer Immobilie vom Anfang bis zum Schluss begleitet“, sagt Astrid Harler: „Das Ziel ist, dass schlussendlich alle an einem Tisch sitzen und jeder sich wohl dabei fühlt, wenn der Kaufvertrag unterschrieben wird.“ Nur so kann man in der Branche auch über viele Jahre hinweg erfolgreich arbeiten, gerade in ländlichen Regionen. „Mundpropaganda ist für uns entscheidend. Wenn jemand zufrieden war, empfiehlt er seinen Makler weiter“, weiß Michael Dorner. Dem kann Astrid Strebl beipflichten: „Auf diese Art habe ich ein- und dasselbe Haus schon drei Mal verkauft“.
Gleinstätten
Gleinstätten gehört zu den beliebtesten Wohngemeinden Foto © Reinhart Nunner

Mit der guten Infrastruktur und dem Autobahnanschluss sind die Stadt Leibnitz und ihre Umgebung mittlerweile eine echte Alternative für viele Grazer. Astrid Harler: „Es wird immer von Landflucht und wachsenden Ballungsräumen gesprochen. Ich habe eher das Gefühl, dass das ländliche Wohnen an Reiz gewinnt.“ Eine wesentliche Motivation kann hier der Preis sein, bestätigt Astrid Strebl: „Bei uns gibt es die Neubauwohnung schon ab 2250 Euro pro Quadratmeter, das ist in Graz nicht möglich.“

Auf einen Blick

Die besten Adressen für Immobiliensuche und Finanzberatung in der Südsteiermark:
www.raiffeisen-immobilien.at
Gute Auswahl an Grundstücken, gebrauchten Wohnungen und Häusern, aber auch Landwirtschaften.
www.sreal.at
Auf der Website sticht aktuell z. B. das Neubauprojekt mit großzügigen Terrassen in
Neutillmitsch ins Auge.
www.planethome.at
Auch hier sind aktuell unter anderem Neubauprojekte zu finden – direkt in der Bezirkshauptstadt Leibnitz.

Immo-Preisspiegel: Themenabend Südsteiermark

"Ich kann seit einigen Jahren einen Trend zum Wohnen am Land beobachten." Astrid Harler, Raiffeisen Immobilien

Gregor Hiebl

"Beim Kellerstöckl zählt nicht etwa das Gebäude, sondern die schöne Lage." Michael Dorner, PlanetHome Immobilien

Gregor Hiebl

"In den vergangenen zwei Jahren haben sich die Preise bei uns stabilisiert." Astrid Strebl, s REAL Immobilien

Gregor Hiebl
1/3


Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.