Gerade habe ihn sein Kartonagenlieferant kontaktiert und gesagt: "Sie sollten sich einen zweiten Lieferanten suchen. Ich kann nicht für ausreichend Ware garantieren." Dazu kommen Preiserhöhungen bei Gas, Strom und Fruchtzucker. Himbeer-Zubereitungen, die für Joghurts gebraucht werden, sind um 70 Prozent teurer geworden. 35 Jahre, sagt Kärntnermilch-Geschäftsführer Helmut Petschar, sei er jetzt im Unternehmen, "aber so etwas habe ich noch nicht erlebt". Er rechnet mit mindestens 20 Prozent Mehrkosten für das 104-Millionen-Umsatz-Unternehmen in diesem Jahr, was rund 20 Millionen Euro entspricht.