Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Region Nassfeld "Wir brauchen noch mindestens 1500 Hotelbetten"

Die Region Nassfeld-Pressegger See verzeichnet 2,2 Millionen Nächtigungen und ist wirtschaftlich gesehen die sich am besten entwickelnde Region in Kärnten mit jeder Menge Investitionen in die Tourismusinfrastruktur. Statt der vielen Appartements die entstehen, werden in der Region aber Hotelbetten gefordert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Region Nasseld-Pressegger See punktet als Ganzjahresdestination © Daniel Zupanc
 

Sieht man sich die Regionen in Kärnten hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung in den vergangenen Jahren genauer an, sticht die Region Nassfeld-Pressegger See, Lesachtal und Weissensee besonders hervor. Und das nicht nur mit einem regionalen Wirtschaftswachstum, welches, so Christopher Gruber, Geschäftsführer vom Regionsmarketing, in den vergangenen zehn Jahren um bis zu 25 Prozent gestiegen und damit "doppelt so hoch wie die Entwicklung in Kärnten im Jahresschnitt ist". Auch, was die Investitionen anbelangt, sind nicht nur die Bergbahnen ganz vorne mit dabei, sondern ebenso zahlreiche Betriebe, die zur touristischen Infrastruktur beitragen.

Kommentare (1)
Kommentieren
Peterkarl Moscher
0
18
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

1500 Betten neu dazu und das Nassfeld wird zubetoniert. Wenn es nicht läuft werden
daraus teure ( sehr teure) Kaufwohnungen die das halbe Jahr leer stehen aber die
Gemeinde Kanal , Wasser usw. erhalten muss. Sanfter Tourismus ja aber nicht alles
zubetonieren, das ist auch schon Herrn Waldner klar geworden.