Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KartellgesetzUS-Konzern Facebook kauft US-Konzern Giphy – und zahlt dafür in Österreich Millionenbuße

Seit 2018 gibt es in Österreich eine sogenannte "Transaktionswertschwelle". Diese führt nun zu einer kurios anmutenden Geldbuße für Facebook. Der US-Konzern muss wegen der Übernahme eines anderen US-Konzerns in Österreich zahlen. Und zwar satte 9,6 Millionen Euro.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Um 400 Millionen US-Dollar: Im Mai 2020 kaufte Facebook Giphy
Um 400 Millionen US-Dollar: Im Mai 2020 kaufte Facebook Giphy © stock.adobe.com
 

GIFs genießen heute Kultstatus. In erster Linie, weil die animierten Bilder, meist humorvoll verwendet, tendenziell mehr sagen als viele via WhatsApp, Signal oder Telegram verschickte Wörter.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren