AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kroatischer Tourismus-PrimusValamar will in Österreich im Wintertourismus mitmischen

Der kroatische Tourismus-Primus Valamar mit österreichischen Eigentümern investiert hunderte Millionen Euro und will jetzt auch im österreichischen Winter mitmischen. Auf der Suche ist Valamar unter anderem in Kärnten und der Steiermark.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Das Modell für das neueste Valamar-Resort in Kroatien, das 2021 in Porec eröffnen soll. Spatenstich ist am 1. Oktober
Das Modell für das neueste Valamar-Resort in Kroatien, das 2021 in Porec eröffnen soll. Spatenstich ist am 1. Oktober © Valamar
 

34 Hotels und Resorts, 15 Camping Resorts, 6700 Mitarbeiter und 6,5 Millionen Nächtigungen pro Jahr: Valamar Riviera mit Sitz in Porec ist der größte Touristiker in Kroatien. Was die wenigsten wissen: 44 Prozent des Unternehmens befinden sich im Eigentum von Österreichern. EPIC Investments mit Sitz in Wien ist damit der größte Investor des kroatischen Tourismus-Primus. Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender von Valamar ist der gebürtige Salzburger Franz Lanschützer. "Valamar ist an der Zagreber Börse gelistet. Es gibt insgesamt 21.000 Aktionäre", erklärt er im Interview mit der Kleinen Zeitung die Eigentümerstruktur.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren