AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

In DeutschlandNovomatic zieht sich vom Online-Casinomarkt zurück

Der niederösterreichische Glücksspielkonzern Novomatic hat sich im Dezember überraschend aus dem deutschen Online-Glücksspielmarkt zurückgezogen.

Novomatic zieht sich aus deutschem Online-Casinomarkt zurück © HERBERT NEUBAUER
 

Als Grund für den Rückzug aus der Online-Glücksspielbranche nennt Novomatic die unklare Rechtslage in Deutschland. "Zur Zeit gibt es keine Online-Casinos in Deutschland, die rechtmäßig unseren Content für Echtgeld-Glücksspielangebote verwenden dürfen", so das Unternehmen in einer schriftlichen Stellungnahme. "Leider gibt es viele Anbieter, die - ohne mit uns diesbezügliche Vereinbarungen zu haben - weiterhin auch kopierten Spiele-Content unrechtmäßig am deutschen Markt online platzieren", erklärte der Konzern.

Novomatic bietet, über die Spieleentwicklungstochter Greentube, einerseits selbst Online-Glücksspiel an, dies aber nur in regulierten und lizenzierten Märkten - "nicht in Deutschland", wie das Unternehmen betont. Andererseits gibt es viele Zockerbuden im Internet, die via Lizenzen Novomatic-Spiele (Novoline) verwenden dürfen. Für diese gelten laut Novomatic "strengste Anforderungen".

Im Dezember hat Greentube seine Lizenznehmer schriftlich informiert, dass die Novomatic-Casinospiele bis längstens 29. Dezember in Deutschland angeboten würden. Einige Online-Casinos trifft das hart, zumal sie einen großen Teil ihres Umsatzes mit Spielen aus dem Hause Novomatic machten. Mit ein paar Anbietern hatte Novomatic erst vor wenigen Wochen Lizenzverträge geschlossen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.