Wenn es nicht nur in den Reagenzgläsern, sondern auch in den Köpfen kräftig raucht, ist das ein untrügliches Zeichen dafür, dass sich junge Chemiespezialisten große Gedanken machen. 43 steirische Oberstufen-Schülerinnen und Schüler gaben im naturwissenschaftlichen Trakt des BG/BRG/Borg in Köflach und in der Sport- und Veranstaltungshalle Maria Lankowitz beim Landesbewerb der mittlerweile 48. Chemie-Olympiade vor Kurzem ordentlich (Wasser-)Stoff. Darunter waren auch fünf Schüler der weststeirischen Schule, betreut von Pädagogin Katharina Purgay.