Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Parkhouse GrazVoitsberger Künstlerin schafft Skulptur für Grazer Kultlokal

Raphaela Miklauc (26) schuf den Disko-Denker, eine überlebensgroße Skulptur mit 25.000 Spiegel-Mosaiksteinen, die am Dach des Lokals Parkhouse in Graz sitzt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
raphaela miklauc, disko-denker,
Der "Disko-Denker" soll auch auf die schwierige Situation junger Menschen während des Corona-Lockdowns aufmerksam machen © Privat
 

Seit einigen Tagen sitzt er auf dem Dach des beliebten Lokals "Parkhouse" im Stadtpark in Graz. In typischer Denkerpose, schillernd, sozial isoliert und doch die Umwelt reflektierend. Die Rede ist vom "Disko-Denker", einer überlebensgroßen Skulptur der Voitsberger Künstlerin Raphaela Miklauc. 25.000 Spiegelfliesen hat sie mit Bitumen am Korpus aus Styropor aufgebracht. Dieser wurde zur besseren Witterungsbeständigkeit außerdem mit Stoff und Acrylbinden ummantelt. "Der Disko-Denker spielt mit den unterschiedlichen Bedeutungen der Reflexionen des Lichts, der Umgebung und auch der Gedanken", formuliert Miklauc im Pressetext. "Er ist allein auf dem Dach und spiegelt die Stimmung vor allem junger Menschen während der langen Monate des Lockdowns wider."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren